Das kanadische Explorationsunternehmen Lomiko Metals Inc. (TSX-V: LMR, FSE: DH8C, WKN: A2DJKB; ISIN: CA54163Q409) besitzt ein vielversprechendes Graphitprojekt in Kanada, für das derzeit eine Ressourcenerhöhung und vorläufige Wirtschaftlichkeitsschätzung angestrebt werden.

Investmentansatz

Neben Lithium, Nickel oder Cobalt wird insbesondere der Bedarf an Graphit durch die steigende Bedeutung der Elektromobilität oder von neuartigen Energiespeichersystemen in den nächsten Jahren weiter steigen. Für das laufende Jahrzehnt werden jährlich zweistellige Wachstumsraten prognostiziert. Lomiko Metals verfügt im kanadischen Quebec über das aussichtsreiche Flockengraphit-Projekt La Loutre mit bereits vorhandener NI 43-101 konformer Ressourcenschätzung.

Derzeit plant das Management des Unternehmens in ihrem Primärprojekt die Erweiterung der Ressource sowie anschließend die Erstellung einer vorläufigen Wirtschaftlichkeitsschätzung (PEA), um das Projektpotential noch deutlicher zu steigern. Zudem bestehen Beteiligungen an Technologieunternehmen.

Spekulativ eingestellte Anleger können Einstiegschancen in die Aktie unter Berücksichtigung einer gewissen Haltedauer nutzen, um vom sich abzeichnenden E-Mobilitätsboom profitieren zu können. Die Ziele von Lomiko Metals sind neben der Produktion von Graphit auch die von hochwertigem Kugelgraphit und graphitbasierten Anodenmaterialien.

hier geht es zur Research Studie