Anlagetipps

Wer in den Handel mit Rohstoffen einsteigt, betritt ein spannendes Wirtschaftsfeld. Als Einsteiger müssen Sie sich zunächst in die Materie einarbeiten. Aber auch einem Profi stellt sich die eine oder andere Frage. Lesen Sie in unseren Anlagetipps alles, was Sie über das Rohstoff-Business wissen sollten:

  • Einsteigerbasics: Rohstoffe sind natürliche Materialien die – abgesehen von Förder-Verfahrenstechniken– unbearbeitet sind. Auf dem Weltmarkt werden sie in Gewichtseinheiten gehandelt. Als Anleger können Sie entweder in physikalische Rohstoffe wie Edelmetallbarren investieren oder über Papierwerte, also Aktienkäufe, ETFs, ETCs, Fonds und Futures in das Business einsteigen. Bei den Einsteigerbasics lernen Sie, was Sie beachten müssen, um erfolgreich in Rohstoffe zu investieren.
  • Aktienanalyse: Wichtig ist, dass Sie im Rohstoff-Börsengeschäft den jeweiligen Markt und seine Unternehmen stets gut im Auge behalten: Nachfrage- und Produktionsschwankungen, die zugänglichen Ressourcen, aber auch politische Faktoren beeinflussen die Volatilität der Rohstoffmärkte. Anleger tun also gut daran, eine gründliche Aktienanalyse ihren Investitionen zugrunde zu legen. Wo Sie relevante Zahlen, Trends und Analysen einsehen können und auf welche Signale Sie achten müssen, lernen Sie bei der Aktienanalyse.
  • Häufige Fehler: Ungeduld, Emotionen, Spiel mit dem Risiko – als Anleger jonglieren Sie mit hohen Werten und erleben täglich das Auf und Ab der Märkte. Lassen Sie sich nicht zu spontanen Aktionen verleiten, die sorgfältig geplante Strategien verderben. Unter „Häufige Fehler“ finden Sie einen Leitfaden als Anleitung, wie sie auch in turbulentren Börsenzeiten auf der sicheren Seite bleiben.
  • Börsen weltweit: ASX, TSX, SIX und SAFEX: Was ist das und was hat es damit auf sich? Rund um die Welt gibt es die verschiedensten Börsenplätze; manche Börsen sind für den Handel mit bestimmten Gütern besonders wichtig – zum Beispiel die LME (London Metal Exchange) für metallische Rohstoffe. In unserer weltweiten Börsenliste finden Sie eine praktische Übersicht über die wichtigen Marktplätze.
  • Rohstofflexikon: Womit wird eigentlich gehandelt? Von Gold, Kohle und Erdöl hat jeder schon einmal gehört, aber was ist eigentlich Flussspat und wo liegt der Unterschied zwischen Zinn und Zink? Wieso ist Lithium so begehrt und welcher Zusammenhang besteht bei der Förderung zwischen Kupfer und Nickel? Solche Fragen beantwortet unser Rohstofflexikon.