Überwiegend institutionelle Investoren und Grossaktionäre haben sich an der Finanzierungsrunde des australischen Vanadiumexplorers Technology Metals Australia (ASX: TMT; WKN: A2DG4Q; ISIN: AU000000TMT8) bei der neuen Finanzierungsrunde über AUD 6 Mio. beteiligt.

Dafür hat Technology Metals 12 Mio. Aktien zu einem Kurs von AUD 0,50 begeben, und war in kurzer Zeit ausplatziert. Der Ausgabekurs von AUD 0,50 entspricht einem Diskont von 12% gegenüber den gemittelten Kurswerten der letzten 15 Tage.

Als Verwendungszweck des eingesammelten Kapitals führt das Unternehmen in erster Linie die Aufwendungen für die Fertigstellung der definitiven Wirtschaftlichkeitsstudie (DFS) an. Aber auch als Arbeitsmittel und Kosten zusätzlicher Explorationsaktivitäten sollen die Mittel Verwendung finden.

Das Management gibt bekannt, dass Patersons Securities Ltd. die Finanzierung gemanagt hat und dafür mit 6% des eingebrachten Kapitals als Honorar entlohnt wird.

Ian Prentice, Vorstand von Technology Metals, bemerkt zur Finanzierung: „ Das ist ein überwiegend erfreuliches Ergebnis, dass wir solche Kaliber an institutionellen Investoren und wertvolle Aktionäre begrüßen können. Wir haben nun die Kapazität um weiter Werte für das Unternehmen zu generieren, indem wir eines der höchstgradigen Vanadiumdepots weiterentwickeln. Und das in einer Periode, wo Vanadium mehr Nachfrage als Angebote zeigt.“

Teilen Sie diesen Beitrag...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing