Der australische Lithium-Vandium-Explorer Liontown Resources (ASX: LTR; WKN: A0LFDX; ISIN: AU000000LTR4) erforscht derzeit sehr aktiv das Teilgebiet „Anna“ auf seinem Lithiumprojekt „Buldania“ in Westaustralien. Nun bringt das Management eine Nachricht über die zuletzt eingelangten Bohrergebnisse vom Projektteil Anna, wo die 2. Phase der Bohrungen mit 60 Rückspülbohrungen (7.670 Meter) und 3 Diamantbohrungen (548,5 Meter) damit abgeschlossen ist.

Bevor auf die Bohrergebnisse eingegangen wird, eine Nachricht vorweg. Der mineralisierte Trend konnte durch die Auswertungen um 200 Meter Richtung Südosten auf zumindest rd. 850 Meter erweitert werden.

Auch Direktor David Richards äußert sich dazu: „ Auch wenn Kathleen Valley weiter fortgeschritten in der Entwicklung ist, so wächst Buldania immer mehr zu einem bedeutenden Depot für unser Unternehmen heran. Wir sind hoch erfreut über die Bohrergebnisse. Wir haben signifikante Weiten von starker Mineralisierung über rd. 850 Meter untersucht, und denken, dass das System zumindest 1,3 km lang ist und zumindest bis in eine Tiefe von 200m reicht. Nun werden wir schnellstmöglich das Projekt zu einer Ressourcenschätzung führen um eine Basis für weitere Erforschungen und Entwicklungsstudien zu besitzen.“

Abb1: Mineraltrend auf Projektteil Anna, Quelle: Liontown Resources

Wie schon aus obiger Grafik mit den eingefügten Bohrergebnissen erkennbar ist, ergaben die Auswertungen sehr gute Funde mit ansprechenden Weiten und Gehalten. Nachfolgend einige Beispiele der besten Ergebnisse, die alle auf der Trendverlängerung erbohrt wurden.

  • BDRC0064: 18m mit 1.1% Li2O aus 11m, inkl. 5m mit 1.9% Li2O aus 17m
  • BDRC0079:  32m mit 1.1% Li2O aus 75m, inkl.8m mit 1.4% Li2O aus 76m und 9m mit 1.3% Li2O aus 91 Meter Tiefe
  • BDRC0080: 22m mit 1.1% Li2O aus 35m, inkl.10m mit 1.4% Li2O aus 107m
  • BRC0089: 29m mit 1.3% Li2O aus 66m, inkl. 9m mit 1.7% Li2O aus 74m und 8m mit 1.8% Li2O aus 85m
  • BDRC090: 39m mit 1.6% Li2O aus 9m, inkl. 6m mit 2.1% Li2O aus 12m und 13m mit 2.1% Li2O aus 21m Tiefe.

Darüber hinaus wurde bereits bei früheren Bohrungen dieses Programms sichtbare Spodumenemineralisierungen über weitere 500 Meter Streichlänge entdeckt, wodurch das Management damit rechnet, dass die mineralisierte Zone zumindest 1,3 km lang sein sollte.

Seit der Übernahme des Projektes hat Liontown Resources auf Buldania bereits 99 Löcher mit einer Gesamtlänge von 11.557,50 Meter niedergebracht und aufgezeigt, dass dieses Projekt das Potential für eine nachhaltige und werthaltige Ressource besitzt.  Außer der Meldung dass eine Ressourcenschätzung vorbereitet wird, wurden in dieser Nachricht keine Details über weitere Erkundungsmaßnahmen auf diese Projektteil bekannt gegeben

Teilen Sie diesen Beitrag...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing