Der australische Explorer Cassini Resources Ltd. (ASX: CZI; WKN: A1JNU6; ISIN: AU000000CZI9) ist ein auf  Basis und -Industriemetalle ausgerichtetes Unternehmen mit 3 Projekten in Westaustralien. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Joint-Venture-Projekt West Musgrave mit den Vorkommen von Kupfer, Nickel, Kobalt und Platingruppenmetallen, das sie mit dem starken Partner OZ Minerals gemeinsam betreiben.

Am 11. Oktober 2018 teilte das Management mit, dass OZ Minerals die Bedingungen erfüllt habe, um seinen Anteil am Projekt auf die vereinbarten 51% zu bringen. Voraussetzung war eine Einstiegszahlung von AUD 3 Mio., und nachfolgenden AUD 19 Mio. für Entwicklungsleistungen und Kosten der Vorwirtschaftlichkeitsstudie (PFS). Bereits 6 Monate früher als in der JV-Vereinbarung vorgesehen, freuen sich beide Unternehmen darüber, dass dieser Meilenstein bereits jetzt erreicht werden konnte.

Die PFS, für die die Arbeiten bereits im November 2017 aufgenommen wurden, wird voraussichtlich im 2. Quartal 2019 fertig sein. Wenn OZ Minerals bis dahin weitere AUD 14 Mio. für die Studie und weitere Explorationsarbeiten einbringt, so wird der Anteil von OZ Minerals am Projekt auf 70% ansteigen.

Richard Bevan, Cassini`s Vorstand: „Das Tempo, mit dem OZ Minerals diese „earn-in“-Stufe erreicht hat, zeigt, dass unser Partner wünscht schnellstmöglich die Studie und weitere Fortschritte am Projekt zu erzielen. Soweit wir es bereits erkennen können, sind die Ergebnisse der Studie sehr positiv. Wir werden daher auch in den kommenden Monaten weiter darüber berichten. OZ Minerals ist ein exzellenter Partner für Cassini Resources, und wir arbeiten hart an den Fortschritten der PFS und darüber hinaus.“

Teilen Sie diesen Beitrag...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing