Der australische Nickel-Zink-Kupferexplorer Cassini Resources Ltd. (ASX: CZI; WKN: A1JNU6; ISIN: AU000000CZI9) betreibt in Westaustralien des riesigen Projektes West Arunta nahe der Kommune Kiwirrkurra. Wie das Management nun mitteilt, sind nach Datenerfassung aus aeromagnetischen Messungen, Schwerkraftuntersuchungen und geochemischen Tests die geologischen Interpretationen abgeschlossen und man startet ein 2.000 Meter umfassendes Bohrprogramm. Ausgewählt wurden die Projektteile „Mimas Prospekt“ und „Janus Prospekt“

Abb1: Lagen der ausgewählten Bohrziele Mimas und Janus, Quelle: Cassini Resources

Mimas Prospekt

Zeigte in der Beckenlage die strengsten Anomaliewerte. Vermutet wird eine Mineralisierung gemeinsam mit Eisensulfid oder verwitterten Magnetiten.

Janus Prospekt

Erbrachte bei der Schwerkraftmessung die besten Anomaliewerte. Vermutet wird die Zinkmineralisierung in einem dichten Sulfiderzkörper. Solche Strukturtypen sind oft verbunden mit sedimentären Mineralisierungen. Diese beiden Projektteile zählen lt. Management zu den hoffnungsvollsten Zielen im Nahebereich der „Dione Horizon“ Anomalie und wurden deshalb für die Ersterkundung ausgewählt. Das Bohrprogramm wird in ca. 2 Wochen abgeschlossen sein und man rechnet mit dem Einlagen der Auswertungen in etwa in 6 Wochen.

Richard Bevan, Vorstand von Cassini Resources  fasst zusammen: „ Es ist eine höchst erfreuliche Zeit für die Aktionäre von Cassini. Unser JV-Projekt West Musgrave zeigt Erfolge durch die Entdeckungen auf Babel, Nemo und Yappsu. Die vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie macht Fortschritte und wir werden davon in Kürze weiter berichten können. Nun haben wir ein Bohrprogramm zur Entdeckung einer neuen Zinkprovinz gestartet. Unsere Strategie ist es, den Aktionären hier Explorationserfolge aufzuzeigen, aber auch das Nickel-Kupfer-Kobalt-Projekt West Musgrave weiter zu entwickeln“. 

Teilen Sie diesen Beitrag...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing