Kolumne von Björn Junker

Pascua-Lama weiter problematisch: Barrick Gold – Für TD Securities wieder ein Kauf

Barrick Gold (WKN 870450) hat große Bilanzprobleme. Doch der nach Ausstoß größte Goldproduzent der Welt arbeitet hart daran, diese zu lösen. Barrick senkte seine Dividende um 75%, reduzierte die Kosten und Investitionsaufwendungen und verkauft nicht zum Kernportfolio gehörende Assets.

Diese Maßnahmen gefallen den Analysten von TD Securities. Die hoben ihr Rating für die Barrick-Aktie an, da sie nicht glauben, dass es weiter gerechtfertigt ist, dass Barrick mit der niedrigsten Bewertung aller unter Beobachtung der Experten stehenden großen Goldproduzenten gehandelt wird. TD Securities ist der Ansicht, dass sich auf kurze Sicht die strategischen Aussichten für den Konzern verbessert haben und die Risiken in Bezug auf das Pascua-Lama-Projekt in den Hintergrund getreten sind.

Die Analysten glauben, dass bei Aktionären und Anlegern nun wieder in den Fokus rücken dürfte, dass Barrick die niedrigsten Gesamtproduktionskosten (all-in costs) aller Goldproduzenten aufweist und einen hohen Cashflow generiert.

Einen durchschnittlichen Goldpreis von 1.300 USD über die kommenden drei Jahre angenommen dürfte Barrick den Berechnungen von TD Securities zufolge ausreichend Cash generieren, um seine Investitionen zu finanzieren, liquide Mittel von rund 1 Mrd. USD auszuweisen und seine Kreditlinie nicht in Anspruch zu nehmen. Die Analysten glauben sogar, dass Barrick selbst bei einem Goldpreis von nur 1.000 USD pro Unze über ausreichend Cash verfügen dürfte, um die geplanten Investitionen zu finanzieren. Ein solcher Goldpreis wäre für die meisten anderen Goldfirmen der Todesstoß.

Allerdings weisen die Analysten auch darauf hin, dass das Pascua-Lama-Projekt ein großes Risiko für Barrick bleibt. TD Securities ist aber auch der Ansicht, dass die große Aufmerksamkeit der Investoren in Bezug auf das Projekt zurückgehen wird, da Barrick mit den chilenischen Behörden zusammenarbeite um die Probleme beim Wassermanagement zu beheben.

TD Securities hob das Rating für die Barrick-Aktie von "halten" auf "kaufen " an und erhöhte das Kursziel um 32% auf 25 USD je Aktie.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie stets zu interessanten Rohstoffthemen und Minenfirmen auf dem neuesten Stand. Verpassen Sie keine Marktkommentare und Hintergrundberichte zu spannenden Metallen mehr.

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie unseren Disclaimer / AGB, unsere Datenschutzerklärung und Informationsvertragsbedingungen gelesen haben und akzeptieren.
Sie haben es fast geschafft!

Öffnen Sie Ihr Email Programm (eventuell den Spam Ordner prüfen) und klicken Sie in der Email mit dem Betreff: "Miningscout: Bitte Anmeldung bestätigen" auf den Bestätigungslink.

Fügen Sie info@miningscout.de als Kontakt in Ihrem Email-Programm hinzu, damit unser Newsletter nicht aus Versehen als Spam markiert wird.