Seltene Erden: Nach dem Hype kam der Kater

Seltene Erden sind Metalle, die zum Beispiel bei der Produktion von Computern und Handys verwendet werden. 90 Prozent dieser Metalle werden in China abgebaut. Vor zwei Jahren war der Handel mit den seltenen Erden ein riesiges Geschäft: die Anleger rissen sich um die Bestände, die Preise schossen auf Rekordhöhen. Doch seither sind die Preise im Schnitt um rund 40 Prozent eingebrochen.

In einem Interview mit dem Schweizer Rundfunk bin ich genauer auf diese Thematik eingegangen. Viel Spaß beim hören!

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie stets zu interessanten Rohstoffthemen und Minenfirmen auf dem neuesten Stand. Verpassen Sie keine Marktkommentare und Hintergrundberichte zu spannenden Metallen mehr.

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie unseren Disclaimer / AGB, unsere Datenschutzerklärung und Informationsvertragsbedingungen gelesen haben und akzeptieren.
Sie haben es fast geschafft!

Öffnen Sie Ihr Email Programm (eventuell den Spam Ordner prüfen) und klicken Sie in der Email mit dem Betreff: "Miningscout: Bitte Anmeldung bestätigen" auf den Bestätigungslink.

Fügen Sie info@miningscout.de als Kontakt in Ihrem Email-Programm hinzu, damit unser Newsletter nicht aus Versehen als Spam markiert wird.