Kolumne von Christian Kämmerer

Gold - Achten Sie auf 1.350,00 USD

Einleitung:

Im Anschluss an die morgendlichen Abgaben des 7. Julis, schien es zunächst so, als würde der Goldpreis doch nochmals in Richtung 1.245,00 USD abtauchen wollen. Doch wie man sieht, hat sich im Bereich um 1.275,00 USD eine Unterstützungszone ausgebildet. Mitsamt dem Bruch der Abwärtstrendlinie seit Mai besteht nunmehr sogar wieder Phantasie auf der Oberseite beim Goldpreisverlauf. Die ebenfalls dargestellt Saisonalität mit Blick auf die kommenden 90 Tage unterstreicht diese positive Annahme.

Tendenz:

Die Bären scheinen an Kraft verloren zu haben und aufgrund der Performance zum Ende der vergangenen Woche eröffnet sich nunmehr tatsächlich wieder Spielraum nach oben. Ein Ausbruch über 1.350,00 USD könnte hier als Beginn eines Aufwärtsschubes bis 1.400,00 USD und dem folgend bis 1.425,00 USD angesehen werden. In der Zone von 1.450,00 und 1.485,00 USD würde Gold au eine zähe Widerstandszone treffen.

Sollte es jedoch nochmals zu Abgaben unter 1.272,74 USD kommen, so wäre mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Schwächephase bis 1.245,00 USD bzw. darunter bis mindestens rund 1.200,00 USD einzukalkulieren.

Christian Kämmerer

Head of Reseach & Analysis JFD Brokers Germany

JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT

www.jfdbrokers.com

120813Gold

Daily Chart – Created Using MT4-JFD-Brokers

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie stets zu interessanten Rohstoffthemen und Minenfirmen auf dem neuesten Stand. Verpassen Sie keine Marktkommentare und Hintergrundberichte zu spannenden Metallen mehr.

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie unseren Disclaimer / AGB, unsere Datenschutzerklärung und Informationsvertragsbedingungen gelesen haben und akzeptieren.
Sie haben es fast geschafft!

Öffnen Sie Ihr Email Programm (eventuell den Spam Ordner prüfen) und klicken Sie in der Email mit dem Betreff: "Miningscout: Bitte Anmeldung bestätigen" auf den Bestätigungslink.

Fügen Sie info@miningscout.de als Kontakt in Ihrem Email-Programm hinzu, damit unser Newsletter nicht aus Versehen als Spam markiert wird.