Kolumne von Christian Kämmerer

Gold - Abgaben sind keine Überraschung

Einleitung:

Der morgendliche Ausverkauf vom 2. August leitete gewissermaßen das unvermeidliche ein. Wie hier an dieser Stelle vermutet, trübte sich die charttechnische Situation des Goldpreises aufgrund des Bruchs er Aufwärtstrendlinie seit dem Juni-Tief ein. Zwar reversalte Gold am selbigen Tag nochmals, doch blieben eben Niveaus über 1.330,00 USD aus und so wirkte sich die schwache Tendenz von Anfang August nun doch aus.

Tendenz:

Ein neues Mehrwochentief wurde erst heute generiert und mit Aufgabe des Niveaus von 1.280,00 USD erscheinen nunmehr weitere Verluste kaum vermeidbar. Zudem heute der statistisch schwächste Tag bei Gold mit nur 36,00 % positiver Schlusspreise während der vergangenen 52 Wochen ist. Abgaben bis 1.245,00 USD könnten folglich Einzug halten, bevor bei einer Ausdehnung der Schwäche auch ein Rutsch bis zum Tief bei 1.179,83 USD nicht ausgeschlossen werden kann. Kommt es dort dann zu einem Doppelboden im Sinne der Bullen? Wir werden dies zeitgerecht hier analysieren!

Zieht es Gold andererseits doch über nunmehr 1.322,00 USD hinaus, dürfte ein erneuter Anlauf in Richtung 1.350,00 USD die logische Konsequenz sein. Ein Ausbruch darüber würde schließlich Potenzial bis 1.400,00 USD bzw. darüber bis mindestens 1.425,00 USD ermöglichen.

Christian Kämmerer

Head of Reseach & Analysis JFD Brokers Germany

JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT

www.jfdbrokers.com

goldchart 07082013

Daily Chart – Created Using MT4-JFD-Brokers

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie stets zu interessanten Rohstoffthemen und Minenfirmen auf dem neuesten Stand. Verpassen Sie keine Marktkommentare und Hintergrundberichte zu spannenden Metallen mehr.

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie unseren Disclaimer / AGB, unsere Datenschutzerklärung und Informationsvertragsbedingungen gelesen haben und akzeptieren.
Sie haben es fast geschafft!

Öffnen Sie Ihr Email Programm (eventuell den Spam Ordner prüfen) und klicken Sie in der Email mit dem Betreff: "Miningscout: Bitte Anmeldung bestätigen" auf den Bestätigungslink.

Fügen Sie info@miningscout.de als Kontakt in Ihrem Email-Programm hinzu, damit unser Newsletter nicht aus Versehen als Spam markiert wird.