Kolumne von Björn Junker

Positiver Ausblick: Brien Lundin – Santacruz Silver ist auf dem aktuellen Niveau ein Kauf

Der renommierte Rohstoffexperte und Herausgeber des "Gold Newsletter" Brien Lundin hat eine neue Silbergesellschaft gefunden, die ihm sehr gut gefällt – die kanadische Santacruz Silver Mining (WKN A1JWYC). Der Experte betrachtet die Aktie auf dem aktuellen Kursniveau als klaren Kauf.

Lundin gefällt besonders, dass Santacruz seit dem Börsengang im April 2012 nicht nur bereits eine Mine (Rosario) in Produktion gebracht hat, sondern auch über gleich mehrere Möglichkeiten verfügt, weiter zu wachsen. Eine der zwei vielversprechendsten sei die weitere Erkundung und Ausweitung der Ressourcen der Erzadern auf Rosario. Die Mine liege in der Nähe von Grupo Mexicos Charcas-Mine, so der Experte, und die Hoffnung sei nun, dass sich die Adern auf Rosario ähnlich wie auf Charcas sehr weit erstrecken.

Die zweite Wachstumsmöglichkeit für Santacruz sei die Entwicklung des nächsten Projekts San Felipe. Derzeit führe Santacruz Bohrungen auf diesem Projekt durch, um im vierten Quartal 2013 eine Vormachbarkeitsstudie präsentieren zu können. San Felipe verfüge aktuell über eine Ressource von 4 Mio. Tonnen bei 70 Gramm Silber pro Tonne sowie 5% Zink, 2,77% Blei und 0,28% Kupfer. Zudem seien bereits alle Wasser-, Umwelt und Grundbesitzgenehmigungen für San Felipe erteilt.

Besonders gefällt Lundin, dass der Großteil der bestehenden Ressource in nur einer Erzader namens La Ventana nachgewiesen sei, während es noch sechs andere polymetallische Adern gebe, die auf der Liegenschaft abgegrenzt worden seien. Bislang habe Santacruz auf San Felipe Bohrungen mit einer Länge von 18.500 Metern durchgeführt, es laufe aber ein weiteres Programm mit einer Gesamtlänge von 25.000 Bohrmetern.

Die aktuell schwierige Marktlage habe Santacruz dazu veranlasst, die Aktivitäten auf den weniger weit fortgeschrittenen Projekten zu reduzieren, doch die Arbeiten auf San Felipe sollten laut Lundin den Rest des Jahres über fortgesetzt werden. Damit sei schon einmal in interessanter Newsflow sichergestellt.

Insgesamt sieht Lundin die Aktie von Santacruz Silver als hervorragende Möglichkeit an, sich bei in Mexiko tätigen Silbergesellschaften zu positionieren. Das Unternehmen habe den Großteil seines Aufwärtspotenzials noch nicht ausgereizt – auch oder gerade angesichts der aktuellen Marktlage, so der Gold Newsletter. Wenn und falls der Silberpreis wieder anziehe, so Lundin, könnte die Santacruz-Aktie "abheben wie eine Rakete". Auf dem aktuellen Niveau jedenfalls sei das Papier ein Kauf.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie stets zu interessanten Rohstoffthemen und Minenfirmen auf dem neuesten Stand. Verpassen Sie keine Marktkommentare und Hintergrundberichte zu spannenden Metallen mehr.

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie unseren Disclaimer / AGB, unsere Datenschutzerklärung und Informationsvertragsbedingungen gelesen haben und akzeptieren.
Sie haben es fast geschafft!

Öffnen Sie Ihr Email Programm (eventuell den Spam Ordner prüfen) und klicken Sie in der Email mit dem Betreff: "Miningscout: Bitte Anmeldung bestätigen" auf den Bestätigungslink.

Fügen Sie info@miningscout.de als Kontakt in Ihrem Email-Programm hinzu, damit unser Newsletter nicht aus Versehen als Spam markiert wird.