Auch wenn es im allgemeinen Marktgetöse unterging: Der kanadische Goldproduzent Monument Mining (WKN A0MSJR) legte gestern sehr gute Neuigkeiten von seinem Buffalo Reef-Projekt in Malaysia vor. Nicht nur, dass man exzellente Bohrergebnisse präsentieren konnte, mit denen die Oxid- und Sulfidvererzung weiter ausgedehnt wurde, Monument teilte auch mit, dass man bereits im März begonnen hat, auch das Erz von Buffalo Reef auf der Verarbeitungsanlage der Selinsing-Mine des Unternehmens zu verarbeiten.

Die Highlights der jüngsten Bohrergebnisse waren dabei 9 Meter mit 6,60 Gramm Gold in Oxid pro Tonne sowie zwei einzelne tiefere Sulfiderzabschnitte mit 2,9 Meter Länge bei 3,22 Gramm Gold pro Tonne und 7,4 Meter Länge bei 3,88 Gramm Gold pro Tonne. Hinzu kam ein Abschnitt von 14,3 Metern mit 4,91 Gramm Gold je Tonne in Oxid und ein weiterer Intervall von 3 Metern mit 2,56 Gramm Gold pro Tonne. Zudem spürte Monument 5,63 Gramm Gold pro Tonne über 10 Meter in Oxid sowie tiefer darunter 3,71 Gramm Gold pro Tonne in Oxid und 3,63 Gramm Gold pro Tonne in Sulfid über jeweils 7 Meter Länge auf.

Beachtenswert ist auch, dass all diese Vererzunsabschnitte in nur geringer Tiefe entdeckt wurden, was den Abbau erleichtern wird.

Monument hat mit den Explorationsarbeiten auf Buffalo-Reef bereits 2010 begonnen und mittlerweile 178 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 13.516 Metern niedergebracht, wobei noch nicht alle Analyseergebnisse vorlegen. Derzeit drehen sich drei Explorationsbohrgeräte auf Buffalo Reef aber auch auf Selinsing.

Monument hat auf Buffalo Reef wie oben kurz erwähnt bereits den Abraum abgetragen und mit dem Abbau begonnen. Man plant, im Geschäftsjahr 2013 jeden Monat 13.000 Tonnen Erz an die Verarbeitungsanlage von Selinsing zu liefern. In ersten, bereits veröffentlichten Tests wurden nach Aussage des Unternehmens für die Buffalo Reef-Erze ausgezeichnete Gewinnungsraten erzielt, die Monument nun mit weiteren Tests bestätigen will.

In Kürze will Monument Mining dann eine dem kanadischen Standard NI 43-101 konforme aktualisierte Ressourcen- und Reservenschätzung für Selinsing und Buffalo Reef veröffentlichen. Dabei wird man auch ein Update zur vierten Phase der Mühlenerweiterung auf Selinsing geben (Biooxidation). Diese ist notwendig, um auch einige komplexere und schwer aufschließbare sulfidischen Erze verarbeiten zu können.

Alles in allem sind das, unserer Ansicht nach, hervorragende Neuigkeiten. Vielleicht hat das dazu beigetragen, dass Monument Mining im allgemeinen gestrigen „Blutbad“ unter den Edelmetallaktien „nur“ 4% verloren hat…
 

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.