Kolumne von Björn Junker

US-Mint: Verkauf von Silbermünzen explodiert

Die Verkäufe des "American Silver Eagle" steigen in diesem Jahr stark an. Es winkt ein neuer Absatzrekord. Sie tragen Namen wie "American Silver Eagle" oder "Silver Maple Leaf" und sind derzeit extrem begehrt – Silbermünzen. Das zeigen wieder einmal aktuelle Zahlen der US-Münzprägeanstalt U.S. Mint. Im März hat man knapp 3,37 Millionen Exemplare des "American Silver Eagle" verkauft, heißt es. Das sind rund 32 Prozent mehr als die 2,54 Millionen Unzen aus dem Vorjahresmonat.

Vergleichsweise deutlich schwächer hat sich der Verkauf von Goldmünzen entwickelt, wie die Zahlen zeigen. Im Vergleich zum März des vergangenen Jahres wurden 2013 mit rund 62.000 Goldmünzen etwa 500 Stück weniger verkauft.

Bei den Verkaufszahlen für Silbermünzen dagegen befindet sich die U.S. Mint auf Rekordkurs. Im Januar hatte man den alten Monatsverkaufsrekord von rund 6,1 Millionen Silbermünzen mit fast 7,5 Millionen Münzen pulverisiert. Die Nachfrage war so stark, dass die Verkäufe zwischenzeitlich aufgrund leergefegter Lagerbestände eingestellt werden mussten. Im ersten Quartal 2013 summieren sich die Silbermünzenverkäufe der U.S. Mint auf mehr als 14,2 Millionen Stück – ein Zuwachs von 40 Prozent.

Bleibt der Trend erhalten, wird es wohl einen neuen Jahresverkaufsrekord geben. Der bisherige Rekord wurde im Jahr 2011 mit knapp 39,9 Millionen Silbermünzen aufgestellt.
 

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichtedienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST MediaGmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweiligeUnternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie stets zu interessanten Rohstoffthemen und Minenfirmen auf dem neuesten Stand. Verpassen Sie keine Marktkommentare und Hintergrundberichte zu spannenden Metallen mehr.

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie unseren Disclaimer / AGB, unsere Datenschutzerklärung und Informationsvertragsbedingungen gelesen haben und akzeptieren.
Sie haben es fast geschafft!

Öffnen Sie Ihr Email Programm (eventuell den Spam Ordner prüfen) und klicken Sie in der Email mit dem Betreff: "Miningscout: Bitte Anmeldung bestätigen" auf den Bestätigungslink.

Fügen Sie info@miningscout.de als Kontakt in Ihrem Email-Programm hinzu, damit unser Newsletter nicht aus Versehen als Spam markiert wird.