Kolumne von Björn Junker

Höherer Gold- und Kupferabsatz: First Quantum Minerals steigert Quartalsgewinn um 146%

Der Buntmetallproduzent First Quantum Minerals (WKN 904604), hat seinen Gewinn im vierten Quartal 2012 um 146% gesteigert. Dazu trug vor allem der gestiegene Kupfer- und Goldabsatz bei. Das Unternehmen, das derzeit eine feindliche Übernahme des Konkurrenten Inmet Mining (WKN 873251) anstrebt, meldete einen Nettogewinn von 186,7 Mio. Dollar oder 39 Cent pro Aktie nach 76 Mio. Dollar oder 16 Cent pro Anteilsschein im Vorjahreszeitraum. Gleichzeitig legte der Umsatz im Vergleich zum vierten Quartal 2011 um 37% auf 774,6 Mio. Dollar zu.

Die im Vorfeld von Thomson Reuters befragten Analysten hatten nur mit einem Gewinn von 33 Cent pro Aktie gerechnet bei einem allerdings höheren Umsatz von 830,4 Mio. Dollar.

First Quantum verkaufte nach eigenen Angaben im letzten Quartal des vergangenen Jahres 77.570 Tonnen Kupfer, was einen Anstieg von 18% darstellt. Der Goldabsatz legte sogar um 25% auf 61.350 Unzen zu. Wie das Unternehmen zudem mitteilte, rechnet man für das laufende Jahr mit Investitionsaufwendungen von rund 2 Mrd. Dollar.

Erst vergangenen Woche hatte First Quantum die feindliche Übernahmeofferte für Inmet in Höhe von 5,1 Mrd. Dollar um einige Tage verlängert. Das Gebot, das bei seiner Ankündigung Mitte Dezember rund 72 CAD pro Aktie entsprach, übertraf die beiden vorherigen Offerten.

Mit der angestrebten Akquisition will First Quantum vor allem Zugriff auf das Cobre Panama-Projekt von Inmet erhalten. Dieses verfügt über eine der größten, nicht entwickelten Kupfervorkommen der Welt. Damit würde First Quantum auch seine Abhängigkeit von Projekten in Afrika, insbesondere Sambia, verringern.
 

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie stets zu interessanten Rohstoffthemen und Minenfirmen auf dem neuesten Stand. Verpassen Sie keine Marktkommentare und Hintergrundberichte zu spannenden Metallen mehr.

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie unseren Disclaimer / AGB, unsere Datenschutzerklärung und Informationsvertragsbedingungen gelesen haben und akzeptieren.
Sie haben es fast geschafft!

Öffnen Sie Ihr Email Programm (eventuell den Spam Ordner prüfen) und klicken Sie in der Email mit dem Betreff: "Miningscout: Bitte Anmeldung bestätigen" auf den Bestätigungslink.

Fügen Sie info@miningscout.de als Kontakt in Ihrem Email-Programm hinzu, damit unser Newsletter nicht aus Versehen als Spam markiert wird.