Kolumne von Björn Junker

Starkes viertes Quartal: OceanaGold - Produktion 2012 noch über den Erwartungen

Der neuseeländische Goldproduzent OceanaGold (WKN A0MVLD) hat seine Produktionsprognose für das Gesamtjahr 2012 übertroffen und zudem den Goldausstoß des vierten Quartals 2012 um 55% gesteigert. Insgesamt produzierte Oceana im vergangenen Jahr auf seinen neuseeländischen Minen 232.909 Unzen des gelben Metalls. Im Vorfeld hatte das Unternehmen einen Ausstoß von nur 225.000 bis 230.000 Unzen vorhergesagt.

Vor allem das starke Abschlussquartal 2012 mit einem Produktionsanstieg von 55% auf 76.844 Unzen Gold führte zu dieser starken Entwicklung. Wie OceanaGold heute erklärte, war die hohe Produktion der letzten drei Monat des vergangenen Jahres vor allem auf den höheren Metallgehalt der auf den Minen Macraes und Reefton abgebauten Erze zurückzuführen.

Das Macraes-Goldfeld steuerte im vierten Quartal 58.872 Unzen Gold zur Produktion bei und damit 60% mehr als in den drei Monaten des Septemberquartals. Neben den höheren Gehalten wirkte sich auch die gestiegene Gewinnungsrate positiv aus. Die Produktion auf Reefton gab Oceana mit 17.972 Unzen Gold an, was einen Anstieg von 42% im Vergleich zum Vorquartal bedeutet. Auch hier machten sich die höheren Gehalte und die verbesserte Gewinnungsrate bemerkbar.

CEO Mick Wilkes zeigt sich dem entsprechend sehr zufrieden. Er erklärte, dass 2013 zu einem Jahr der Transformation für sein Unternehmen werde, da die Kommissionierung der Didpio-Mine auf den Philippinen vorangetrieben und in einen stetigen Produktionszustand überführt werde. Man konzentriere sich derzeit bei der Kommissionierung darauf, die Kupfer- und Goldgewinnung zu steigern und den Anlagendurchsatz zu erhöhen, so Wilkes. 2013 dürfe man so die erwarteten 2,5 Mio. Tonnen Erz auf Didipio verarbeiten können.

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie stets zu interessanten Rohstoffthemen und Minenfirmen auf dem neuesten Stand. Verpassen Sie keine Marktkommentare und Hintergrundberichte zu spannenden Metallen mehr.

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie unseren Disclaimer / AGB, unsere Datenschutzerklärung und Informationsvertragsbedingungen gelesen haben und akzeptieren.
Sie haben es fast geschafft!

Öffnen Sie Ihr Email Programm (eventuell den Spam Ordner prüfen) und klicken Sie in der Email mit dem Betreff: "Miningscout: Bitte Anmeldung bestätigen" auf den Bestätigungslink.

Fügen Sie info@miningscout.de als Kontakt in Ihrem Email-Programm hinzu, damit unser Newsletter nicht aus Versehen als Spam markiert wird.