Kolumne von Björn Junker

Video-Interview mit CEO Alex van Hoeken: Kilo Goldmines - "Wir bewegen uns auf etwas Großes zu."

Der kanadische Goldexplorer Kilo Goldmines (WKN A0X8JV) hat erst vor Kurzem wieder einmal sehr gute Bohrergebnisse von seinen Liegenschaften in der Demokratischen Republik Kongo gemeldet. In einem exklusiven Video-Interview, das wir mit CEO Alex von Hoeken führen konnten, stellte dieser in Aussicht, dass in nicht allzu ferner Zukunft weitere Neuigkeiten zu erwarten seien.

Zuletzt hatte Kilo Goldmines von seinem Kitenge-Projekt einen Vererzungsabschnitt mit einer Länge von 5,8 Metern gemeldet, der durchschnittlich 42,24 Gramm Gold pro Tonne aufweist. Darin enthalten war zudem ein Abschnitt von 2,1 Metern, der sogar 115 Gramm Gold pro Tonne erbrachte! Und auch die anderen Ergebnisse, die damals gemeldet wurden, konnten überzeugen.

Auf jeden Fall schon einmal die Analysten von Clarus Securities. Denn die vergeben das Rating (spekulativ) kaufen und ein Kursziel von 0,55 CAD pro Aktie. Clarus sieht diese und die älteren Bohrergebnisse als Bestätigung der Erwartung an die Somituri-Liegenschaft bzw. das Imbo-Gebiet, das Teil von Somituri ist, an. (Hier liegt auch die Lagerstätte Adumbi, auf der Kilo bereits eine Ressource von 1,87 Mio. Unzen Gold nachgewiesen hat.)

Denn Clarus geht davon aus, dass es Kilo gelingen wird, auf Imbo gleich eine ganze Reihe von Goldlagerstätten abzugrenzen, die wirtschaftlich abbaubar sind und deren Erze in einer zentralen, mit dem LKW zu beliefernden Verarbeitungsanlage aufbereitet werden könnten.

Das ist auch der langfristige Plan von Kilo-CEO van Hoeken, wie er uns in dem unten beigefügten Video erklärte. Kurz- und mittelfristig will man nicht nur die anderen, bislang kaum untersuchten Lizenzgebiete genauer erkunden, sondern auch die Adumbi-Lagerstätte weiter erbohren. Van Hoeken sieht hier erhebliches Potenzial zur Steigerung und Aufwertung der Ressource. Mit weiterem Newsflow ist somit zu rechnen.

Wir haben uns erlaubt, Ihnen das Interview zu Ihrer Information im Folgenden zur Verfügung zu stellen und es mit deutschen Untertiteln versehen:


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie stets zu interessanten Rohstoffthemen und Minenfirmen auf dem neuesten Stand. Verpassen Sie keine Marktkommentare und Hintergrundberichte zu spannenden Metallen mehr.

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie unseren Disclaimer / AGB, unsere Datenschutzerklärung und Informationsvertragsbedingungen gelesen haben und akzeptieren.
Sie haben es fast geschafft!

Öffnen Sie Ihr Email Programm (eventuell den Spam Ordner prüfen) und klicken Sie in der Email mit dem Betreff: "Miningscout: Bitte Anmeldung bestätigen" auf den Bestätigungslink.

Fügen Sie info@miningscout.de als Kontakt in Ihrem Email-Programm hinzu, damit unser Newsletter nicht aus Versehen als Spam markiert wird.