Kolumne von Chrisoph Brüning

Global Nickel Explorations aus Australien heißt jetzt Global Metals

Explorations (GME) und dafür gibt es sehr gute Gründe. Stock Day Report hat mit dem CEO Frau Lia Darby ein Interview geführt.

1. Lassen Sie uns mit einem kurzen Überblick über Ihr Unternehmen beginnen

Wir sind eine am ASX (Australische Börse) und in Frankfurt notierte Explorationsgesellschaft mit dem Hauptsitz in Perth/Australien. Unser Hauptprojekt ist ein Grünsteingürtel in Westaustralien, der Jutson Grünsteingürtel, der sehr gute Aussichten für Gold-, Kupfer- und Nickel- vorkommen beinhaltet. Derzeit bohren wir auf der "Mt Venn”- Liegeschaft, was sehr spannend ist, denn dort wurden in der Vergangenheit umfangreiche Kupfer- und Nickelvorkommen entdeckt – insbesondere während des sogenannten "Poseidon Nickelbooms” in den Sechziger-Jahren. Dies ist ein RC- (Reverse Circulation) Bohrprogramm, das vielen Jahren an elektromagnetischen und geophysischen Untersuchungen auf der Liegenschaft folgte. Genauso begeistertet sind wir über das Goldvorkommen, das mit dem letzten Bohrprogramm Resultate von bis zu 8,3 g/t Gold geliefert hatte. Die Mineralisierungen befinden sich nahe der Oberfläche und sind leicht zugängig.

Unser Unternehmen hat vor Kurzem das Leonora Goldprojekt in der Nähe des Jutson Grünsteingürtels akquiriert. Teil der Vereinbarung mit den Verkäufern war eine erfolgreiche Finanzierung von 2 Mio. australischen Dollar, die jetzt abgeschlossen wurde und unsere Unternehmen so in eine sehr gute finanzielle Ausstattung versetzt hat.

2. Für die längste Zeit waren Sie auf Nickel spezialisiert – Was hat sich geändert?

Wir waren besorgt, dass wir nur auf einen Rohstoff (Nickel Anm. der Red.) fokussiert waren und gleichzeitig davon überzeugt, dass es grundsätzlich sehr wichtig ist seine Exploration zu diversifizieren. Es wurde ausserdem immer deutlicher, das unsere Goldtargets auf Jutson Rocks nachhaltig sind. Der erweiterte Fokus war auch ausschlaggebend für die Namensänderung der Gesellschaft von Global Nickel in Global Metals.

3. Was waren die Highlights der letzten 12 Monate?

In den letzten zwölf Monaten haben wir sehr hart an der Entwicklung der Goldvorkommen in Jutson Rocks gearbeitet. Aufbauend auf unsere Explorationserfolge wurden große Bohrer eingesetzt und dann das Rotary Air Blast (R.A.B.) Verfahren eingesetzt, dann wieder Erdbohrer. Das Ergebnis sind zwanzig Anomalien, die uns gute Hinweise auf einen Erzkörper geliefert haben. 4. Würden Sie sagen, Sie sind in Ihrem geplanten Zeitrahmen geblieben?

Im Großen und Ganzen haben wir das. Eine schwierige Phase hatten wir im letzten Sommer, nachdem ein Wirbelsturm unsere Liegeschaft verwüstet hatte und so unsere Bohrarbeiten verzögert wurden, da es unmöglich war, die Bohrgeräte durch die überfluteten Gebiete zu transportieren. Wir befinden uns ja in einer Wüstengegend und der Sturm brachte an einem Tag den Niederschlag, der sonst in 50 Jahren fällt. Aber auch diese Verzögerung haben wir dann verkraftet.

http://assets.wallstreet-online.de/_media/100/2012/08/17/global-metals-exploration.jpg

5. Sie waren schon mehrfach in Deutschland – Wie war Ihr Eindruck?

Wir haben unsere Auftritte in Deutschland immer als erfolgreich beurteilt. Bei den Investoren haben wir immer einen guten Eindruck hinterlassen.

Jetzt wird es besonders gut, denn wir kommen mit guten Bohrresultaten und einer neuen Ausrichtung, die wir den Investoren in Deutschland direkt mitteilen werden. Auch im Rahmen der Stock Week von Value Relations vom 11. bis 14.9. in Köln, Yürich, München und Frankfurt.

6. Die aktuellen Nachrichten betrafen das Leonora Projekt – Können Sie das kommentieren?

Ja, mit der Akquisition sind wir sehr zufrieden, da diese mit einer Finanzierung von 2 Millionen Dollar, verbunden war. Das Projekt selbst ist sehr interessant und vielversprechend und es sollte gelingen, in den nächsten 12 Monaten ein Goldvorkommen mit einer Größe von 30-40.000 Unzen zu qualifizieren.

7. Worauf können sich Ihre Aktionäre in den nächsten Monaten freuen?

Natürlich auf die Ergebnisse des aktuellen Diamantbohr-Programmes am Mt Venn. Daneben die anstehenden und sehr vielversprechenden Bohrungen auf dem Jutson Rocks Goldprojekt.

8. Letzte Frage – Ist jetzt eine guter Zeitpunkt, Aktien zu kaufen?

Ich würde sagen, es ist ein guter Zeitpunkt in Aktien zu investieren, derzeit erscheinen die Aktien günstig, wie auch Global Metals.

Vielen Dank für das Interview.

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar.

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie stets zu interessanten Rohstoffthemen und Minenfirmen auf dem neuesten Stand. Verpassen Sie keine Marktkommentare und Hintergrundberichte zu spannenden Metallen mehr.

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie unseren Disclaimer / AGB, unsere Datenschutzerklärung und Informationsvertragsbedingungen gelesen haben und akzeptieren.
Sie haben es fast geschafft!

Öffnen Sie Ihr Email Programm (eventuell den Spam Ordner prüfen) und klicken Sie in der Email mit dem Betreff: "Miningscout: Bitte Anmeldung bestätigen" auf den Bestätigungslink.

Fügen Sie info@miningscout.de als Kontakt in Ihrem Email-Programm hinzu, damit unser Newsletter nicht aus Versehen als Spam markiert wird.