Nun ist es endgültig: Der Minengigant Xstrata wird sich 51% an einem Teil des Roseby-Projekts der australischen Altona Mining (WKN A1C15Y) sichern! Das Roseby-Projekt von Altona enthält unter anderem die Lagerstätte Little Eva, die über eine Ressource von 100 Mio. Tonnen mit 0,54% Kupfer und 0,1 Gramm Gold pro Tonne verfügt. Die Gesamtressource aller erkundeten Lagerstätten auf Roseby beläuft sich auf 216 Mio. Tonnen mit 0,6% Kupfer und 0,06 Gramm Gold pro Tonne. Das entspricht 1,26 Mio. Tonnen enthaltenem Kupfer und 384.000 Unzen enthaltenem Gold. Nicht von der Vereinbarung betroffen, die Xstrata das Recht zum Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an Roseby gibt, sind Gebiete des Projekts, die die Ivy Ann-Lagerstätte enthalten.

Erst vor Kurzem hatte Altona Mining eine Machbarkeitsstudie für Little Eva erstellen lassen, die von einer möglichen Produktion von 39.000 Tonnen Kupfer und 17.000 Unzen Gold pro Jahr ausgeht, was allein schon die Attraktivität des Projekts zeigt. Hinzu kommt, dass mehrere Satellitenlagerstätten in Zukunft ihr Material an die auf Little Eva geplante Verarbeitungsanlage liefern könnten.

Nachdem Xstrata, der Bergbauriese kommt in London auf eine Marktkapitalisierung von 23,98 Mrd. Pfund, nun bestätigt hat, dass man die Option auf den Kauf der Beteiligung am Roseby-Projekt ziehen wird, haben die beiden Unternehmen die offiziellen Gespräche aufgenommen, mit denen eine Übereinkunft in Bezug auf den Kaufpreis erreicht werden soll. Falls man dabei zu keiner Einigung kommt, werden unabhängige Experten hinzugezogen, die den fairen Kaufpreis bestimmen.

Wir können Altonas Managing Director, Dr. Alistair Cowden, nur zustimmen, wenn er erklärt, dass die Tatsache, dass Xstrata an dem Projekt interessiert ist, zeigt, wie attraktiv das Roseby-Projekt ist. Cowden will in den Verhandlungen mit dem Weltkonzern sicherstellen, dass der Wert seines Projekts vollständig anerkannt wird. Parallel aber treibt man alle möglichen anderen Optionen für eine Finanzierung und Entwicklung des Projekts voran.

Das Interesse von Xstrata ist wie gesagt ein mehr als deutlicher Hinweis darauf, dass Altona mit Roseby ein wirtschaftlich signifikantes Projekt aufgebaut hat. Die wichtigste Frage, welcher Wert genau Roseby zugemessen wird, ist allerdings noch offen. Wir werden unsere Leser auf dem Laufenden halten.
 

Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.