Im jetzt zu Ende gehenden Jahr 2011 hat der kanadische Niob- und Seltene Erden-Explorer Quantum Rare Earth Developments (WKN A1CUNC) beachtliche Fortschritte mit der Entwicklung seines Flaggschiffprojekts Elk Creek gemacht. Unter anderem konnte man eine erste, dem Standard NI 43-101 entsprechende Ressourcenkalkulation von 80,1 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 0,62 % Nb2O5 ausweisen, was ca. 493 Mio. enthaltenen Kilogramm Nb2O5 entspricht. Weitere Bohrungen deuten zudem auf eine Ausweitung der Ressource hin. Nun legt das Unternehmen die Planungen für das kommende Jahr vor.

2012 rechnet Quantum Rare Earth unter anderem damit, die metallurgischen Testergebnisse von den unabhängigen Experten von Hazen Research zu erhalten, die Aufschluss über die möglichen Niobgewinnungsraten bringen sollen.

Darüber hinaus wird das Unternehmen von CEO Peter Dickie ein externes Ingenieursbüro mit der Erstellung einer aktualisierten Ressourcenkalkulation auf Basis der 2011 getätigten Bohrungen beauftragen. Im Anschluss daran, soll dann bereits ein vorläufiges Wirtschaftlichkeitsgutachten zu der Nioblagerstätte auf Elk Creek erstellt werden.

Gleichzeitig plant das Unternehmen weitere Bestimmungsbohrungen (Infill-Bohrungen) durchzuführen, um die Ressource in die Kategorien gemessen und angezeigt zu überführen, was eine höher Zuversicht in Bezug auf einen möglichen Abbau der enthaltenen Metalle erlauben würde.

Wie Quantum zudem mitteilt, will man parallel weitere Gespräche mit möglichen Abnahmepartnern oder strategischen Partnern führen, um so möglicherweise die Entwicklung des Elk Creek-Projekts beschleunigen zu können.

Quantum Rare Earth Developments hat, wie man oben sieht, ein arbeitsreiches Jahr vor sich. Sollte dem Unternehmen allerdings eine signifikante Ressourcenausweitung bei gleichzeitiger Hochstufung der Ressourcenkategorien und zudem auch die Studie zur vorläufigen Bewertung der Wirtschaftlichkeit des Projekts positiv ausfallen, könnte diese Arbeit unserer Ansicht nach Früchte tragen und sich der Kurs wieder deutlich von seinem aktuell niedrigen Niveau erholen. Die Risiken sind bei einem jungen Unternehmen wie Quantum Rare Earth aber natürlich auch weiterhin erheblich.
 

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.