Die Experten des Austria Börsenbrief Rohstoffe Spezial widmen sich in der neuesten Ausgabe ihrer Publikation unter anderem der Eisenerz-Explorationsgesellschaft Champion Minerals (WKN A0LF1C). Nach Ansicht der Experten überzeugt das Unternehmen nach wie vor mit einem positiven Newsflow.

Erst vor Kurzem habe das kanadische Unternehmen Ergebnisse eines Bohrprogramms bekannt gegeben, das auf der Moire Lake-Liegenschaft durchgeführt wurde. Die Eisengehalte der Bohrproben seien so gut ausgefallen, dass Vorstandschef Tom Larsen nun erwarte, dass im Boden dieses Geländes mehr als die bislang vermuteten 101 Millionen Tonnen Erz mit einem Eisengehalt von 31 Prozent schlummern. Wichtig sei in diesem Zusammenhang, so Austria Börsenbrief Rohstoffe Spezial, dass im kommenden Jahr noch der zum Moire Lake-Areal gehörende Northeast-Trend exploriert werde, der große Eisenerzmengen beherbergen dürfte.

Erfreulicherweise habe Champion Minerals jüngst auch gute Ergebnisse von im Sommer 2011 auf dem Attikamagen-Gelände durchgeführten Bohrungen verkünden können. Ebenfalls überzeugende Resultate hätten drei Bohrungen, die auf dem Oil Can-Areal durchgeführt wurden, das an das Flagschiffprojekt Fire Lake North angrenzt, geliefert. Tom Larsen zufolge sei geplant, dass das auf dem Oil Can-Gebiet abgebaute Eisenerz mit einer Anlage auf dem Fire Lake North-Gelände verarbeitet wird, die voraussichtlich im zweiten Quartal 2015 in Betrieb genommen werde.

In den kommenden Monaten werde sich das Champion Minerals-Management vor allem um die Entwicklung des Fire Lake North-Geländes und der daran angrenzenden Liegenschaften kümmern, so die Experten. Daher werde die Gesamtressourcenschätzung der Gesellschaft von 2,2 Milliarden Tonnen Eisenerz mittelfristig sicherlich deutlich erhöht. Angesichts dieser Perspektiven sollten Anleger nach Ansicht des Austria Börsenbrief Rohstoffe Spezial bei Champion Minerals investiert bleiben.


Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen.