Vormachbarkeitsstudie im Anmarsch: Gold Bullion will das Granada-Projekt in Produktion bringen!

Am 12.09.2012 gab das Unternehmen bekannt, das man SGS (Geostat Minerals) damit beauftragt hat, eine Vormachbarkeitstudie bis Ende 2012 zu erstellen. Diese wird schnellst möglich unter der Leitung von Claude Duplessis, P. Eng. (SGS) für die Granada Liegenschaft angefertigt. Weiterhin soll kurzfristig ein Plan für einen Produktionsbeginn in einer Kontraktmühle erstellt werden. Langfristig hält das Unternehmen aber daran fest, eine eigene Mühle auf der Granada Liegenschaft aufzubauen.

Bis heute wurden alle ausstehende Bohrkerne dokumentiert und geloggt, in zwei Teile geschnitten und ins Labor zur Feueranalyse versand. Die bereits verfügbaren Untersuchungsergebnisse werden nun zusammengestellt und in den kommenden Wochen verkündet.

Frank Basa, CEO Gold Bullion Dev., freut sich, das man nun auf dem Weg ist, bald Gold von der Granada Liegenschaft zu produzieren.

Die Originalmeldung kann hier nachgelesen werden!

Unser Fazit:

Gold Bullion befindet sich in einem Gebiet mit vielen Produzenten, die ähnliche geologische Verhältnisse wie die Granada Liegenschaft aufweisen. So finden wir es als einen sehr klugen Schachzug, im ersten Schritt das Material bei Lohnmühlen verarbeiten zu lassen. Das bringt den Produzentenstatus, kostet nur den Bruchteil einer eigenen Mühle, bringt Geld in die Kassen und schafft eine gute Basis für die weitere Unternehmensentwicklung.


Wenn Ihr mehr spannende Informationen zu Explorern und anderen interessanten Werten erfahren möchtet, würde ich mich über die Teilnahme an meinen Diskussionen freuen!

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1162392-1-10/timluca-und-freunde-reelle-depots-2011


Viel Erfolg beim Handeln wünscht Euch

TimLuca


HINWEISE AUF MÖGLICHE INTERESSENKONFLIKTE

Dieser Bericht wurde von einem externen Investor Relations-Dienstleister, welcher im Lager des Emittenten steht, beauftragt. Es wird darauf hingewiesen, dass die Veröffentlichung dieser Publikation im Zusammenhang mit geplanten Aktienverkäufen stehen könnte, die unter Umständen zu einer Kursminderung des aufgeführten Wertpapieres führen. Mitarbeiter des Herausgebers halten zum Zeitpunkt der Veröffenlichung Aktien oder Aktien-Optionen des besprochenden Wertpapieres, ein Verkauf des Aktienbestandes ist geplant. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion der Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von der miningscout media UG (haftungsbeschränkt) ist untersagt.Bitte lesen Sie auch unseren Dislaimer am Ende dieser Publikation.

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie stets zu interessanten Rohstoffthemen und Minenfirmen auf dem neuesten Stand. Verpassen Sie keine Marktkommentare und Hintergrundberichte zu spannenden Metallen mehr.

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie unseren Disclaimer / AGB, unsere Datenschutzerklärung und Informationsvertragsbedingungen gelesen haben und akzeptieren.
Sie haben es fast geschafft!

Öffnen Sie Ihr Email Programm (eventuell den Spam Ordner prüfen) und klicken Sie in der Email mit dem Betreff: "Miningscout: Bitte Anmeldung bestätigen" auf den Bestätigungslink.

Fügen Sie info@miningscout.de als Kontakt in Ihrem Email-Programm hinzu, damit unser Newsletter nicht aus Versehen als Spam markiert wird.