Pilot Gold: Erneut hohe Goldmineralisierungen entdeckt!

Spannende Nachrichten von Pilot Gold (TSX: PLG; WKN: A1H86F; ISIN: CA72154R1038): Das Unternehmen hat Ergebnisse vom laufenden Explorationsprogramm auf Teilen des Goldprojektes Kinsley Mountain in Nevada vorgelegt. Bisher hat man hier seit Aufnahme des Sommer-Explorationsprogramms 17 Bohrungen mit mehr als 5 Kilometer Gesamttiefe vorgenommen, mit denen man das Areal "Right Spot" rund einen Kilometer südlich einer jüngst entdeckten Zone mit hohen Goldvererzungen näher untersucht. Die ersten Ergebnisse liegen nun vor, von Teilen der bisher komplettierten Bohrungen stehen die Zahlen allerdings noch aus.

Die Daten, die bisher vorliegen, sind sehr vielversprechend. Die Kanadier melden einige hoch mineralisierte Highlights, wobei vor allem die Bohrung PK144 heraussticht: Hier wurden über eine Strecke von 41,1 Metern 3,35 Gramm Gold pro Tonne Gestein gefunden. Laut Pilot Gold gibt es in diesem Abschnitt einen 4,6 Meter langen Bereich mit 5,11 Gramm Gold pro Tonne Gestein. Highlights von drei anderen Bohrlöchern liegen bei der Mineralisierung zwischen 1,75 Gramm und 3,08 Gramm pro Tonne Gestein über Strecken von zwei Mal 19,8 Metern und ein Mal 22,9 Metern. Die kompletten bisherigen Ergebnisse aus dem Jahr 2014 hat das Unternehmen in einem PDF veröffentlicht: www.pilotgold.com/sites/default/files/KinsleyDrillResults1418.pdf.

Matt Lennox-King, President und CEO von Pilot Gold, ist mit den Daten verständlicherweise sehr zufrieden. Man befinde sich an einem entscheidenden Punkt in der Entwicklung des Goldprojektes Kinsley Mountain, sagt der Unternehmenslenker. Die Mineralisierungen seien überzeugend.

Wir haben Ihnen Pilot Gold Anfang Mai 2013 ausführlich vorgestellt. Weiterführende Information und Unternehmensupdates finden Sie im Unternehmensprofil auf unserer Webseite.

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie stets zu interessanten Rohstoffthemen und Minenfirmen auf dem neuesten Stand. Verpassen Sie keine Marktkommentare und Hintergrundberichte zu spannenden Metallen mehr.

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie unseren Disclaimer / AGB, unsere Datenschutzerklärung und Informationsvertragsbedingungen gelesen haben und akzeptieren.
Sie haben es fast geschafft!

Öffnen Sie Ihr Email Programm (eventuell den Spam Ordner prüfen) und klicken Sie in der Email mit dem Betreff: "Miningscout: Bitte Anmeldung bestätigen" auf den Bestätigungslink.

Fügen Sie info@miningscout.de als Kontakt in Ihrem Email-Programm hinzu, damit unser Newsletter nicht aus Versehen als Spam markiert wird.