Der westaustralische Lithiumentwickler Pilbara Minerals Ltd. (ASX: PLS; WKN: A0YGCV; ISIN: AU000000PLS0) bringt ein wesentliches Update zu seinem Pilagangoora-Projekt, das zeigt, dass das Unternehmen auf einem stabilen Weg in Richtung Finanzierung und Produktionsentscheid ist.

Wie das Management am 2. Mai 2017 verlautbarte, hat man mit dem chinesischen Partner und Hauptabnehmer Ganfeng Lithium einen erweiterten Abnahmevertrag und gleichzeitig eine Finanzierungsbeihilfe für den Aufbau der Produktionsstätte abgeschlossen.

Pilbara Minerals plant seine erste Ausbaustufe der Produktion mit einer Anlage mit 2 Mio. Jahrestonnen. Ganfeng Lithium ist bereit, davon 160.000 Tonnen pro Jahr an 6%igem Lithiumkonzentrat zu erwerben. Die Vereinbarung läuft über 10 Jahre mit der Option um 2 x 5 Jahre zu verlängern.

Für den Fall der Realisierung der 2. Ausbaustufe auf eine Jahresproduktion auf 4 Mio. Tonnen sicherte Ganfeng Pilbara zu 25% der Produktion dieser Ausbaustufe ebenfalls abzunehmen. Dafür bietet Ganfeng auch noch eine Firmenbeteiligung an der Finanzierung der 1. Ausbaustufe von zumindest USD 20 Mio. zu. Gleichzeitig stellen sie auch eine Kreditfinanzierung für die 2. Ausbaustufe in Aussicht, oder alternativ eine Vorauszahlung der Lieferungen.

Damit ist die Produktion der 1. Ausbaustufe vollkommen verkauft, da neben Ganfeng Lithium auch von General Lithium eine Abnahmeerklärung vorliegt, die insgesamt die gesamte Produktion von 300.000 Jahrestonnen an Konzentrat umfassen.

Diese auf Jahre gesicherten Einkünfte sind eine sehr gute Basis für die laufenden Finanzierungsverhandlungen. Dass zusätzlich bereits 25% der Produktion der Ausbaustufe 2 abgesichert und Finanzspritzen durch den Abnehmer auch für diese Stufe erkennbar sind, ist ein wertvolles Extraplus.

Dass die Anleger in Australien diesen enormen Fortschritt auch anerkennen hat man an der Kursentwicklung vom 2. Mai 2017 gesehen. Bei hohem Volumen konnte ein Kursplus von über 20% auf AUD 0,41 (plus AUD 0,07) erzielt werden. Damit hat Pilbara Minerals nicht nur bei der Reputation, sondern auch im Kurs wieder wertvollen Boden gut gemacht.

Ausführliche Informationen zu Pilbara Minerals finden Sie imUnternehmensprofilauf unserer Webseite. Auch wurde das Pilgangoora-Areal kürzlich vom Miningscout-Team besucht. Eine Zusammenfassung finden Sie in unseremVideo-Report.


Quelle: BigCharts.com