Der westaustralische Zinnproduzent Metals X Ltd. (ASX: MLX; WKN: A0LG1C; ISIN: AU000000MLX7), der in den Jahren 2013 und 2014 durch Zukäufe von Goldproduktionsstätten mittlerweile zu den australischen Topproduzenten von Gold zählt, hat nun ein weiteres Kapitel seiner Erfolgsgeschichte eröffnet.

Wie das Unternehmen bekannt gab, so hat man sich beim australischen Goldproduzenten Tanami Gold (ASX:TAM) eingekauft und die Option erworben bis zu 100% deren Hauptprojekt „Central Tanami“ zu übernehmen. Das Projekt, das neben einer Ressource und Reserve auch eine Wirtschaftlichkeitsstudie besitzt kann somit in eine Produktion übergeführt werden. Die bestehende Ressource von 2,625.000 Unzen zu 3,0 g/to. Au bietet für das profilierte Team von Metals X, die auch die operative Mannschaft stellen werden, eine gute wirtschaftliche Basis für ein weiteres Unternehmenswachstum.

Unter diesem Aspekt hat Metals X eine Vereinbarung unterzeichnet, die unter Bezahlung eines Kaufpreises in Höhe von AUD 11 Mio. zuzüglich der Überantwortung von 4 Mio. Aktien eine 25%ige Beteiligung sichert. Als nächsten Schritt in der Vereinbarung wurde festgehalten, dass der Anteil von Metals X um weitere 50% steigt, wenn durch Beistellung der Kosten das Projekt in Produktion gebracht wird. Danach hat Metals X die Option innerhalb von 6 Monaten gegen eine Barablöse von AUD 33 Mio. oder Übergabe von Aktien im gleichen Wert, die restlichen 25% der Anteile zu übernehmen. Ausschlaggebend dafür ist die kommerzielle Produktion, die zumindest 30 Tage lang ungestört laufen soll, oder mindestens 5.000 Unzen Gold produziert hat.

Das „Central-Tanami“ Projekt umfasst ein großes Landpaket und eine exzellente Infrastruktur. Dieses Projekt war bereits in Produktion und hatte bis zu seiner Stilllegung im Jahre 2005 an die 610.000 Unzen Gold gefördert. Tanami hatte 2010 dieses Projekt übernommen, hatte aber aufgrund des fallenden Goldpreises keine Chancen, dies erfolgreich weiter zu betreiben.

Metalsx - Tanami 01

Die stillgelegte Produktionsstätte von Tanami – Quelle: HP von Tanami Gold

Der CEO von Metals X, Peter Cook, sieht jedoch fantastische Möglichkeiten, dieses Projekt als hochgradige Untergrundmine wieder in Produktion nehmen zu können. Speziell weitere Untergrunderforschungen könnten eine weit größere Ressource entstehen lassen.

Metalsx - Tanami 02

Lage der aktuellen Erzkörper für die Untergrundmine – Quelle: HP von Tanami Gold

Gerald McMahon, Direktor bei Tanami, sieht diesen Schritt mit Metals X ebenfalls als eine gute Gelegenheit für seine Aktionäre Werte zu generieren. Sie erhalten von Metals X genügend Kapital um die angelaufenen Schulden zurück zu zahlen und ihre anderen Projekte weiter zu entwickeln.

Metals X hat damit wieder einmal gezeigt, dass die Zeit für eine gesunde Unternehmensausweitung ideal ist, und mit diesem Deal das nächste Erfolgskapitel geschrieben werden kann.

Quelle: BigCharts.com

Teilen Sie diesen Beitrag...
Share on Facebook
Facebook
0Share on Google+
Google+
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on LinkedIn
Linkedin
Share on Xing
Xing