Und schon wieder hat das kanadische I-Minerals Inc. gutes zu berichten. Dieses mal sind es vielversprechende Forschungsergebnisse seiner Quarzprodukte.

Die Aktie des Unternehmens verzeichnete in den letzten sechs Monaten bereits einen Kurssprung von +56%. Ein Ende der Hausse ist aktuell nicht abzusehen. Dafür sind die Unternehmensmeldungen einfach zu überzeugend.

Ein renommierter Keramikhersteller hat kürzlich Tests mit Quarzprodukten von I-Minerals durchgeführt. Die Ergebnisse sind sehr gut. Wie schon bei früheren Versuchen und Untersuchungen zeigen die Resultate, dass sich das Unternehmen weiterhin auf einem Erfolgspfad befindet.

Im Spezifischen haben die Tests bestätigt, dass „TrueQ 1“ (ein Kernprodukt für I-Minerals) ein äußerst effektives Produkt für Keramikglasuren ist. In Versuchen hat sich eine farblose Transparentglasur gebildet; hervorragende Neuigkeiten.. Zudem waren die Ergebnisse in einem Verschmelzungstest für Kalknatronglas vielversprechend.

Unser Fazit: „TrueQ 1“ ist anderen westlichen Quarzprodukten deutlich überlegen und produziert hellstes Glas bzw. nur gering gefärbtes Glas.

Nicht nur wir und das Testunternehmen sondern auch das Management von I-Minerals ist mit den aktuellen Ergebnissen sehr zufrieden. Das Management sieht sich darin bestärkt, auf dem richtigen Weg zu sein. Thomas Conway. Präsident und CEO der I-Minerals Inc. sagt dazu: „Dass wir diese herausragenden Ergebnisse erzielt haben, zeigt, dass unser Quarz nicht nur eine hervorragende chemische Zusammensetzung hat, sondern sich auch sehr gut für kommerzielle Anwendungen eignet“.

Zusätzlich ergab sich eine sehr gute Umweltverträglichkeit von „TrueQ 1“, ein nicht zu unterschätzender weiterer Vorteil des Produktes. Ein zertifiziertes Analyseunternehmen hat bei Versuchen festgestellt, dass der Schwermetallanteil bei „TrueQ 1“ unter der Nachweisgrenze liegt.

Wir rechnen damit, dass die Quarzprodukte von I-Minerals bald ihren kommerziellen Einsatz finden und stark nachgefragt werden. „TrueQ 1“ wird in Zukunft in vielen Produkten zu finden sein. Es ist für Solarglas, Spezialglas, Feinkeramik und für Glasuren optimal geeignet.

Aber auch ein weiteres I-Minerals Produkt – „TrueQ 3“ – dürfte in Zukunft erfolgreich vermarktet werden können. Wir gehen davon aus, dass es als Ausgangsmaterial für bestimmte ultra-hochreine Quarz Anwendungen ihren Einsatz finden wird . Zudem ist „TrueQ 3“ für die Natriumsilikat Fertigindustrie geeignet. Weitere zusätzliche Märkte könnten erschlossen werden. Dass Produkt dürfte zusätzlich in der Faseroptik und der LED-Beleuchtung eingesetzt werden können.

Weiterführende Informationen zu I-Minerals Inc. finden Sie imUnternehmensprofilauf unserer Webseite.


Quelle: BigCharts.com