Gold Bullion Development (TSX-Venture: GBB; ISIN: CA3805391065) veröffentlichte am 14.02.2013 erste Ergebnisse eines High-Definition-Mineralogie Tests, eines Scoping-Level Flotation Tests und eines Gravitations Tests von gesammelten Proben aus den Abraumhalden des Beaver Silber Liegenschaft. Gold Bullions Vertragspartner, die SGS Lakefield, hat die Tests durchgeführt und dokumentiert.

Die geologischen Berater des Unternehmens haben 400 Kilogramm Kobalt-Nickel-Sulfid Material aus den historischen Halden der Beaver Silbermine aufgesammelt.

Bei der Durchführung dieser Testprogramme wurden 20 kg-Proben verwendet. Die durchschnittlichen Assay Berechnungen ergaben Gehalte von 7,98 Prozent Kobalt (Co), 3,98 Prozent Nickel (Ni) und 1246 Gramm Silber (Ag) pro Tonne. In Kombination mit der Schwerkraft-Flotation konnten in diesem Testprogramm aus den Proben 64,2 Prozent Co, 61,2 Prozent Ni und 92 Prozent Ag gewonnen werden. Es wurden keine weiteren Versuche unternommen, um einen verkaufsfähigen Konzentrat zu produzieren.

Das Unternehmen ist von diesen Ergebnissen sehr ermutigt und plant bereits die Durchführung eines weiteren Testprogramms in welchem weitere Schwerkraftuntersuchungen durchgeführt werden sollen. Das dabei gewonnene konzentrierte Material soll dann mittels einer Druckauslaugung getestet werden. In diesem Stadium plant das Unternehmen die Herstellung eines Bulk-Metallhydroxid-Kuchens. Das langfristige Ziel liegt darin, ein Kobalt-Produkt zu produzieren, welches für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien benötigt wird. Bei diesem Testprogramm sollen nur das Silber und das Kobalt-Nickel-Sulfid untersucht werden.

Die Ergebnisse aus dem 2011er Bohrprogramm, welches auf der Castle Silbermine Liegenschaft durchgeführt wurde, zeigen an, dass zusätzlich zu den hohen Silbergehalten auch Spuren von Schwefelwasserstoffmetallen, Gold und Metalle der Platingruppe vorhanden sind. Ein NI 43-101 konformer technischer Bericht vom 15. August 2011, welcher für Castle Silver Mines Inc. erstellt wurde, kann auf SEDAR.COM abgerufen werden.

Das Unternehmen wird in Kürze ein Update zu den durchgeführten Arbeiten auf der Castle Silver Mines Liegenschaft bekannt geben.

Originalmeldung:

http://www.stockwatch.com/News/Item.aspx?bid=Z-C%3aGBB-2040062&symbol=GBB®ion=C

Weitere Informationen zum Castle-Mine Silberprojekt finden Sie in unserer ausführlichen Unternehmensstudie

Viel Erfolg beim Handeln wünscht,

TimLuca

HINWEISE AUF MÖGLICHE INTERESSENKONFLIKTE

Dieser Bericht wurde von einem externen Investor Relations-Dienstleister, welcher im Lager des Emittenten steht, beauftragt. Es wird darauf hingewiesen, dass die Veröffentlichung dieser Publikation im Zusammenhang mit geplanten Aktienverkäufen stehen könnte, die unter Umständen zu einer Kursminderung des aufgeführten Wertpapieres führen. Mitarbeiter des Herausgebers halten zum Zeitpunkt der Veröffenlichung Aktien oder Aktien-Optionen des besprochenden Wertpapieres, ein Verkauf des Aktienbestandes ist geplant. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion der Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von der miningscout media UG (haftungsbeschränkt) ist untersagt.Bitte lesen Sie auch unseren Dislaimer am Ende dieser Publikation.