Foremost Lithium Resource & Technology Ltd. (CSE: FAT, FSE: F0R0, ISIN: CA3455101012) betreibt in der kanadischen Snow Lake Region (Provinz Manitoba) seine drei Hauptprojekte der Lithiumexploration in Hartgesteinvorkommen. Nun konnten die Projektareale um einen kleineren Claim von 25 Hektar, mit Manitoba Mineral Disposition No. MB3530 („MB3530“) bezeichnet, erweitert werden.

Mit den drei Liegenschaften Jean Lake, Zoro und Grass River verfügt Foremost Lithium bereits über mehr als 10.600 Hektar an Projektflächen in der Snow Lake Region. Mit dem Claim „MB3530“, der nördlich von Jean Lake und westlich von Zoro liegt, konnte das Portfolio nun ergänzt werden. Mit einem unabhängigen Verkäufer wurde eine verbindliche Vereinbarung zum Erwerb von 100% aller Rechte, Titel und Anteile an bestimmten Untertagebau- und Schürfrechten auf „MB3530“ geschlossen. Der Vereinbarung unterliegt eine 2% Lizenzgebühr auf spätere Nettoschmelzerträge (Net Smelter Return) an den früheren Eigentümer. Foremost Lithium zahlt zum vereinbarten Abschlusstag dem Verkäufer die Summe von 8.000 CAD. Außerdem sollen an den Verkäufer 18.181 Stammaktien zu einem vereinbarten Preis von 0,33 CAD je Aktie ausgegeben werden. Folgende Abbildung zeigt die Projektareale von Foremost Lithium in der Snow Lake Region farblich hervorgehoben. Die Lage von „MB3530“ ist dabei in hellgrün markiert:

Abb.1: Aktuelle Projektareale von Foremost Lithium in der Snow Lake Region

Über Foremost Lithium Resource & Technology Ltd.

Foremost Lithium besitzt in der Snow Lake Region in der kanadischen Provinz Manitoba seine drei Hauptprojekte der Lithiumexploration mit Hartgesteinvorkommen. Es existiert dort bereits eine kleinere NI 43-101 konforme Ressourcenschätzung. Ein weiteres Lithiumprojekt befindet sich in den kanadischen Northwest Territories. Darüber hinaus besteht ein Gold/Silber-Projekt in New Mexico in den USA.

Mit den laufenden Explorationsarbeiten plant das erfahrene Management, die bereits bestehende Lithiumressource deutlich auszubauen. Man verfolgt mit den Projekten das Ziel, später am lukrativen Markt von batteriezellentauglichem Lithiumhydroxid zu partizipieren, was speziell von Batterieherstellern der boomende Elektromobilitätsbranche oder von Energiespeichersystemen zunehmend nachgefragt wird.