Champion Iron Mines: Umfassendes Unternehmensupdate online!

Champion Iron Mines (TSX: CHM; ISIN: CA15854B1004) hat im Berichtszeitraum weiter an seiner Linie der Konzentration auf das Hauptprojekt Fire-Lake-North festgehalten, jedoch durch die erneute Aufnahme von Arbeiten am Bahnprojekt eine zeitliche Verzögerung in Kauf nehmen müssen. Champion scheint demnach überzeugt, dass sich die neue Bahnlinie – nach Projektgenehmigung – vorteilhaft auf das Eisenprojekt auswirken wird. Die nächsten Monate werden zeigen, welche Fortschritte das Unternehmen bei diesem für den Transport essentiellen Projekt erzielen kann und wie sich daraus die Kosten – und Zeitplanung definieren lässt.

Die Trennung vom Attikamagen-Projekt unterstreicht die Konzentrationsbestrebungen auf das Hauptprojekt. Die dem Unternehmen verbleibende 2%ige Schmelzabgabe muss in Zusammenhang mit den bisher für das Projekt aufgewendeten Mitteln gesehen werden, kann aber erst nach Feststehen der Produktionsleistung von Century Iron Mines endgültig bewertet werden. Die gesicherten Einnahmen werden jedenfalls einen positiven Beitrag in der Bilanz leisten.

Gründe für den Erwerb von 100% der Rechte an den Projekten Powderhorn und Gullbridge wurden nicht bekannt gegeben, jedoch scheint Champion von den Qualitäten der Projekte überzeugt zu sein und auch von der Möglichkeit der Schaffung eines künftigen zweiten Standbeines parallel zu seinen Eisenprojekten.

Als absolut positiv zu sehen ist die strategische Beteiligung des Partners Baotou als Bindglied zum chinesischen Markt für künftige Eisenlieferungen, woraus durchaus bei fortschreitender Projektentwicklung definitive Abnahmeverträge resultieren könnten.

Sollte die Rückführung von Steuerguthaben genehmigt werden, so hat Champion eine für die kommenden Monate ausreichende Kapitaldecke um die Projektentwicklung voran zu treiben.

Für die Verzögerungen im Zeitplan ist Champion nicht verantwortlich und somit kann dem Management für die Berichtsperiode gute strategische Arbeit bescheinigt werden.

Zum Unternehmensupdate…

HINWEISE AUF MÖGLICHE INTERESSENKONFLIKTE

Dieser Bericht wurde im Kundenauftrag erstellt. Es wird darauf hingewiesen, dass die Veröffentlichung dieser Publikation im Zusammenhang mit geplanten Aktientransaktionen stehen kann, die unter Umständen zu einer Kursminderung des aufgeführten Wertpapieres führen könnten. Mitarbeiter des Herausgebers halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien oder Aktien-Optionen des besprochenen Wertpapieres. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion der Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von der miningscout media UG (haftungsbeschränkt) ist untersagt. Bitte lesen Sie auch unseren Dislaimer.

Mit unserem kostenlosen Newsletter bleiben Sie stets zu interessanten Rohstoffthemen und Minenfirmen auf dem neuesten Stand. Verpassen Sie keine Marktkommentare und Hintergrundberichte zu spannenden Metallen mehr.

Mit dem Absenden bestätigen Sie, dass Sie unseren Disclaimer / AGB, unsere Datenschutzerklärung und Informationsvertragsbedingungen gelesen haben und akzeptieren.
Sie haben es fast geschafft!

Öffnen Sie Ihr Email Programm (eventuell den Spam Ordner prüfen) und klicken Sie in der Email mit dem Betreff: "Miningscout: Bitte Anmeldung bestätigen" auf den Bestätigungslink.

Fügen Sie info@miningscout.de als Kontakt in Ihrem Email-Programm hinzu, damit unser Newsletter nicht aus Versehen als Spam markiert wird.