Champion Iron Mines (TSX: CHM; ISIN: CA15854B1004) entwickelt im Fermont Eisengebiet in Quebec (Kanada) seine Fire Lake North Liegenschaft, die bereits mächtige Eisenerzlagerstätten aufweist. Nach der Fusion mit „Mamba Minerals“ und mit $ 20 Mio. in der Kassa wird nun mit Hochdruck an der Weiterentwicklung gearbeitet.

So hat das Unternehmen eben am 6. Februar verlautbart, dass mir einer Bohrkampagne über insgesamt 2.150 m und 13 Bohrlöchern die Vererzung des nördlichen Teils der „West Pit“ näher definiert werden soll, um die Erzmengen in die Kategorie Reserve hochstufen zu können. Parallel dazu soll das Bohrprogramm die Möglichkeit aufzeigen, die Abraummengen prozentuell zu senken. Für diese Ziele werden 2 Kernbohrgeräte eingesetzt, die bis Ende März ihre Arbeit abschliessen sollen.

Nach Abschluss dieser Definitionsbohrungen wird ein Bohrgerät abgezogen und dazu eingesetzt, um mit einer „Sterilisationsbohrung“ ( Condemnation Drilling) die Vererzungen im Bereich der Mühle, des Brechers und des Rückhaltebeckens zu testen.

Ein drittes Bohrgerät wird das Unternehmen einsetzen, um Untersuchungen der Hangstabilität für den geplanten offenen Abbau durchzuführen. Dies sind geomagnetische Erfordernisse für die Machbarkeitsstudie und die Ergebnisse der Untersuchungen werden direkt in sie einfliessen.

Nach Beendigung der Definitionsbohrungen wird eines der Bohrgeräte von der Definitionsbohrung Ende März abgezogen um mit 2 Geräten bis Ende Mai 2014 auch die geomagnetischen Untersuchungen fertig machen zu können. Dieses für die Machbarkeitsstudie wichtige Programm wird insgesamt 13 Bohrlöcher und eine Gesamtlänge von 4.860 m umfassen.

Champion Iron Mines hat, wie bereits am 5. Dezember bekannt gegeben wurde, seinen Zusammenschluss mit der australischen Mamba Minerals (ASX: MAB) vorbereitet. Diese Transaktion soll bis 31. März 2014 in allen Punkten abgeschlossen sein. Das Unternehmen wird ab dann als Champion Iron Ltd. firmieren.

Die Details zu diesem Merger hat der Miningscout in einer Mitteilung vom 6. Dezember 2013 für die Interessenten aufbereitet und sind hier nachzulesen.

HINWEISE AUF MÖGLICHE INTERESSENKONFLIKTE

Dieser Bericht wurde im Kundenauftrag erstellt. Es wird darauf hingewiesen, dass die Veröffentlichung dieser Publikation im Zusammenhang mit geplanten Aktientransaktionen stehen kann, die unter Umständen zu einer Kursminderung des aufgeführten Wertpapieres führen könnten. Mitarbeiter des Herausgebers halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien oder Aktien-Optionen des besprochenen Wertpapieres. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion der Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von der miningscout media UG (haftungsbeschränkt) ist untersagt. Bitte lesen Sie auch unseren Dislaimer.