Der Zusammenschluss von Champion Iron Mines (ISIN: CA15854B1004) mit Mamba Minerals Limited (ISIN: AU000000MAB6) scheint einen wesentlichen Schritt voran zu kommen. Mamba hat von Investoren feste Zusagen für eine Kapitalerhöhung im Volumen von 10 Millionen Australische Dollar erhalten, die Aktien werden zu 0,50 Australischen Dollar platziert. Die erfolgreiche Durchführung dieser Kapitalerhöhung ist eine der wesentliche Voraussetzungen für den Zusammenschluss der beiden Gesellschaften. Den Emissionserlös wird Mamba nach eigenen Angaben zunächst treuhänderisch verwalten lassen, bis der Merger über die Bühne gegangen ist.

Ebenso kann Mamba Minerals eine weitere Voraussetzung für den Zusammenschluss erfüllen. Dabei geht es um die „Performance Shares“ des Unternehmens. Champion und Mamba haben vereinbart, dass diese im Verhältnis 10 zu 1 zusammen gelegt werden, wofür die Australier nun die Zustimmungen der betreffenden Aktionäre haben. Die Mamba-Aktionäre müssen den beiden Punkten allerdings noch formal auf einer Hauptversammlung am 20. März zustimmen, eine Woche später kommen die Champion-Aktionäre bei einer Abstimmung zum Zuge. Der gesamte Deal soll bis Ende März umgesetzt werden, kündigen die Nordamerikaner an.

Die Aktie von Champion Iron Mines scheint derweil an der kanadischen Börse ihre letzte Konsolidierungstendenz überwunden zu haben – nach einem zweiwelligen Anstieg von 0,185 Dollar auf 0,39 Dollar ging es bis auf jüngst erreichte 0,305 Dollar nach oben, wo dann der Trend aber wieder drehte. Am Freitag ging es für das Papier bei 0,36 Dollar aus dem Handel. Charttechnisch wird es damit interessant, denn um 0,375/0,39 Dollar liegt für den Titel eine wichtige Widerstandsmarke, die nach oben hin allerdings bis 0,41 Dollar reichen kann.

HINWEISE AUF MÖGLICHE INTERESSENKONFLIKTE

Dieser Bericht wurde im Kundenauftrag erstellt. Es wird darauf hingewiesen, dass die Veröffentlichung dieser Publikation im Zusammenhang mit geplanten Aktientransaktionen stehen kann, die unter Umständen zu einer Kursminderung des aufgeführten Wertpapieres führen könnten. Mitarbeiter des Herausgebers halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktien oder Aktien-Optionen des besprochenen Wertpapieres. Eine Veränderung, Verwendung oder Reproduktion der Publikation ohne eine vorherige schriftliche Zustimmung von der miningscout media UG (haftungsbeschränkt) ist untersagt. Bitte lesen Sie auch unseren Dislaimer.