Der australische Goldproduzent Blackham Resources Ltd. (ASX: BLK; WKN: A0KFUC; ISIN: AU000000AEK4) hatte im Jahr 2017 durch einige Störfälle Minderproduktionen und Erlösschmälerungen in Kauf nehmen müssen, die das Finanzkonzept des Unternehmens maßgeblich beeinflusst hatten. Um die Finanzen wieder auf eine geordnete Bahn zu bringen, hat man mit Geldgebern verhandelt und während dieser Zeit die Aktien vom Handel ausgesetzt. Am 24. November 2017 veröffentlicht das Unternehmen seine neu geordnete Finanzstruktur, die durch Aufnahme von Krediten künftig betriebliche Sicherheit bieten soll. Nachfolgend die Eckpunkte des Finanzpaketes:

  • Mit Pacific Road wurde ein AUD 60 Mio. Finanzpaket geschnürt
  • Alle Verträge sollen innerhalb einer Woche unterschrieben sein.
  • Aktionäre können mit bis zu AUD 12,3 Mio. an einer zusätzlichen Finanzierungsrunde teilnehmen.

Das mit Pacific Road erstellte Finanzierungspaket in Höhe von AUD 60 Mio. ist in mehrere Teile gesplittet.

  1. Für AUD 10 Mio. erwirbt Pacific Road Funding Aktien von Blackham Resources zum Kurs von AUD 0,12. Davon AUD 7,35 Mio. direkt und für AUD 2,65 Mio. als Teilnahme bei der Platzierung von AUD 12,3 Mio. für alle Aktionäre.
  2. Die verbleibenden AUD 50 Mio. sind aufgeteilt in einen Hypothekarkredit über AUD 40 Mio. und einen Rahmenkredit über AUD 10 Mio.

Die Tranche über AUD 40 Mio. besitzt einen Zinssatz von 9,0%. Dieser Finanzierungsteil läuft bis 31. Dezember 2021 und ist in Quartalszahlungen zu je AUD 5 Mio., erstmals per 30. Juni 2020, zurückzuzahlen. Als Sicherstellung für diesen Kredit dienen die Liegenschaften und Betriebseinrichtungen von Blackham Resources. Bei erster Inanspruchnahme des Kredites erhält Pacific Road frei verfügbare 15 Mio. Optionen zu einem Wechselkurs von AUD 0,144 und einer Laufzeit bis 31.12.2022. Die Zuteilung von weiteren 84,4 Mio. Optionen zum gleichen Kurs wie die 15 Mio. bedarf noch der Zustimmung der Aktionäre. Diese soll bis längstens 31. März 2018 eingeholt werden. Wird die Aktionärszustimmung versagt, so hat Blackham Resources für den Gegenwert Zinsen in Höhe von 18% zu bezahlen.

Der Rahmenkredit über die Höhe von AUD 10 Mio. kann in zwei Tranchen je AUD 5 Mio. bis längstens 30. Juni 2018 gezogen werden. Auch dieser Finanzierungsteil läuft am 31.12.2021 aus. Der Zinssatz für diesen Kreditteil beträgt 12% und ist ebenfalls durch die Liegenschaften und Betriebseinrichtungen besichert. Für jede der beiden Tranchen ist bei Ziehung die Ausfolgung von 34,7 Mio. Optionen vorgesehen. Den Wechselkurs zu Aktien bestimmt der 20-Tages-Durchscnitt zum 31.12.2022 und ist mit einem Premium von 20% vereinbart. Auch diese Optionsausgaben müssen von den Aktionären noch freigegeben werden. Dafür wird eine gesonderte Generalversammlung abgehalten, wie es das Börsenregelwerk vorsieht.

Zusätzlich zu den Kreditlinien von insgesamt AUD 60 Mio. plant Blackham Resources eine Privatplatzierung von bis zu AUD 12,3 Mio. Dabei können Aktionäre Aktien zu einem Kursangebot von AUD 0,12 erwerben. Dies entspricht dem gleichen Kurs zu dem Pacific Road die Aktien erhält.

Das gesamte Finanzierungspaket inklusive der Privataufnahme dient in erster Linie dazu, die bestehenden Verbindlichkeiten zu löschen. Aber auch um die Expansion des Unternehmens auf sichere Beine zu stellen, sowie genügend Arbeitskapital zur Verfügung zu haben.

Bestandteil der Finanzierung ist auch eine Verstärkung des Managements und die Implementierung eines Technikteams zur Risikominimierung und Optimierung der operativen Tätigkeiten. Bis zu max. 2 Direktoren werden von Pacific Road bereitgestellt.

Gehen alle Aktien- und Optionsausgaben wunschgemäß über die Bühne wird Pacific Road bis zu 18% aller ausgegebenen Aktien von Blakham Resources besitzen. Pacific Road ist eine Privatgesellschaft, die 2 Fonds mit einem Gesamtvolumen von AUD 800 Mio. betreibt und ihren Sitz in Sydney hat.