Dass das australische Entwicklungsunternehmen Australian Vanadium Ltd. (ASX: AVL; ISIN: AU000000AVL6; WKN: A2ABRH) Potential für mehr Zuspruch am Markt besitzt hat 2 Gründe. Am 18. November gab das Management bekannt, dass man sich breiter aufstellen möchte, und zu diesem Zweck die Option auf eine 50,03%ige Beteiligung am südafrikanischen Lithium-Tantal-Projekt Blesberg gezogen hat.

AVL Pic1 Projektlage

Quelle: Australian Vanadium Ltd

Bei der Überprüfung des Projektes auf Qualität haben Proben Lithiumgehalte zwischen 1,27% und 6,42% aufgezeigt. Grund für das Management nun noch vor Jahresende alle vertraglichen Grundlagen zu schaffen. Über die genauen Details dieser Beteiligung wird noch separat eine Nachricht erwartet.

Bereits kurz vor Abschluss der Beteiligung am südafrikanischen Projekt hat das Analyseunternehmen „ Australian Research“ eine sehr ausführliche und, wie gewohnt, sachlich fundierte Analyse des Unternehmens und eine ausführliche Beleuchtung des Marktes Markt veröffentlicht. Die Ausarbeitung von Chancen und Risiken bezeugen Australian Vanadium exzellentes Potential, auch wenn der Neuzuwachs von Blesberg nur beschrieben aber noch nicht bewertet wurde.

Den in englischer Sprache verfassten Bericht kann man hier im Original nachlesen: http://australianvanadium.com.au/wp-content/uploads/2015/02/IIR-report.pdf

Der strategische Schritt zur Erweiterung des Projektportfolios gibt Australian Vanadium mehr Flexibilität um am Energiespeichermarkt nachhaltig bestehen zu können. Durch den Einstieg in die „Lithiumwelt“ sollte das Unternehmen mehr Aufmerksamkeit und berechtigte Wertschätzung erlangen. Noch ist Vanadium, der Hauptrohstoff von Australian Vanadium, nicht so populär wie Lithium und daher noch nicht so sehr im Fokus der Anlegerschaft. Das Management hat die richtigen Schritte gesetzt wird dabei vom renommierten Analystenhaus Australian Research stark unterstützt. Man darf somit auf die weitere Unternehmensentwicklung gespannt sein.

Wir haben Ihnen Australian Vanadium Ltd. bereits ausführlich vorgestellt. Weiterführende Informationen zum Unternehmen finden Sie im Firmenprofil.

Quelle: Bigcharts.com