Der mit der Topliegenschaft Gabanintha gesegnete australische Vanadiumentwickler Australian Vanadium Ltd. (ASX: AVL; ISIN: AU000000AVL6; WKN: A2ABRH) ist mit seiner 100%-Tochter VSUN Energy aktiv, um am Markt Zielgruppen für den Einsatz der mit der deutschen Gildemeister entwickelten Vanadium-Speicher-Technologie zu definieren.

Mit der auf größere Speichermengen ausgelegten Technik ist das Unternehmen bereits an behördlichen Ausschreibungen beteiligt. Wie jedoch die Unternehmensnachricht vom 12.4.2017 zeigt, versucht man sich breiter aufzustellen.

VSUN Energy, gegründet 2016, hat den Auftrag, die Märkte, speziell in Australien, aber auch international, für die künftige Distribution der VRB (Vanadium redox flow batteries) aufzubereiten. Wie nun VSUN mitteilte zeigt eine Studie ein wachsendes Interesse des Marktes. Über 80 Anfragen, die von selbst kamen, lägen VSUN alleine aus Australien vor, was beweist, dass der Markt bereit ist, die Produkte anzunehmen.

VSUN ist aktuell damit beschäftigt, alle Erkenntnisse der Studie auszuwerten um danach eine geeignete Produktpalette für den heimischen Markt darzustellen.

Vincent Algar, Direktor von Australian Vanadium betont, dass die Vanadium-Speichertechnik ideal zu der in Australien vorherrschenden Stromgewinnung durch Solarzellen auf den Hausdächern passt. Mit der Langlebigkeit, der hohen Speichermenge und der einfachen Technik ist es genau das, wonach viele Menschen suchen. Hausinhaber suchen nach einer wirtschaftlichen, sicheren und ausreichenden Stromversorgung während der Nachtstunden. VSUN, so Vincent Algar, hat das Potential, Teil der gewünschten Stromversorgung zu sein.

Parallel zu den Marktbemühungen ist das Unternehmen bemüht einen geeigneten Standort für die Produktion der Energiespeicher aufzufinden. Dies, da dadurch die Kosten der Produktion und der Transporte für den heimischen Markt gesenkt werden könnten.

Die Pläne von Australian Vanadium für die Errichtung einer eigenen Elektrolytfabrik schreiten ebenfalls zügig voran. Da Elektrolyte ein wesentlicher Part der Technologie und auch der Kosten ist, so würde eine kostengünstige heimische Produktion VSUN zusätzlich bei der Marktdurchdringung unterstützen. Nebenbei stützen all diese Maßnahmen rückwirkend die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens Australian Vanadium.

Weiterführende Informationen zum Unternehmen finden Sie im Firmenprofil auf unserer Webseite.

Quelle: Bigcharts.com