Es läuft gut bei der kanadischen I-Minerals (TSX.V: IMA, OTCQB:IMAHF, FFM:61M). Gerade wurde bekannt gegeben, dass die Mineralien-Forschungseinrichtung der Universität von North Carolina State (MRL) Erfolge zeigt und die Inbetriebnahme einer neuen Pilotfabrik unter der Leitung von Ginn Minerals Technologies (GMT) gestartet wurde.

Hauptziel ist es, Mineralien-Produktmuster herzustellen, die an zukünftige potentielle Kunden weitergeleitet werden können. Bei MRL hat man durch die gerade beendeten Pilotanlagentests rund 1.900 Pfund Kalifeldspat hergestellt.. Insgesamt fanden 9 Testdurchläufe statt. Das dabei gewonnene I-Minerals Produkt „Fortispar“ ist von hervorragender Qualtität.

Und auch die GMT-Pilotanlage läuft vielversprechend. Hier kommt man dem Ziel nahe, seinen Kunden (große Zement- und Infrastrukturbau-Unternehmen) substantielle Mengen von Bovill-Metakaolin für Tests zur Verfügung zu stellen. Potentielle Kunden fragen vor allem nach Produkten, die für Polymere und andere Anwendungen getestet werden können.

I-Minerals hat dafür „HalloPure“ und „ULTRA HalloPure“ bereits auf Lager und geht davon aus, dass innerhalb von 60 Tagen, alle vier Mineralien in verschiedenen Partikelgrößen versendet werden können.

Das Kundeninteresse ist sehr groß. Thomas Conway, der Präsident und CEO von I-Minerals Inc. sagt dazu: „Kunden haben bereits geringe Mengen unserer Mineralprodukte aus früheren Pilotanlagen getestet und möchten nun größere Proben haben. Häufig, um eine Probecharge ihres Endprodukts herzustellen.“

Die I-Minerals Produkte sind andern Produkten überlegen. Sie haben einen hohen Reinheitsgrad und vor allem das Produkt Fortispar ist eines der reinsten Kalifeldspat Produkte überhaupt. Auch Halloysit hat das bislang beste Aspektverhältnis, enthält kein Kristobalit und keine schädlichen Schwermetalle. Die Produkte sind also quasi konkurrenzlos. Kein anderes Unternehmen ist in der Lage, so große Mengen mit einer so hohen Qualität wie „HalloPure“ und „Ultra HalloPure“ herzustellen.

Daher begeistern sich viele Zement- und Infrastrukturbau-Unternehmen für die Produkte von I-Minerals. Es bleibt spannend und I-Minerals sollte in Zukunft weitere Erfolge melden.

Weiterführende Informationen zu I-Minerals Inc. finden Sie im Unternehmensprofil auf unserer Webseite.

Quelle: BigCharts.com