anglo Asian Mining LogoAnglo Asian Mining PLC ist ein an der Londoner Börse (AIM: AAZ) gelisteter Gold-, Silber- und Kupferproduzent in Azerbaijan, der auf seiner Gedabek Mine seit 2009 produziert und sich aktuell auf die Produktionsausweitung konzentriert. Zwei weitere Projekte in Azerbaijan runden das Portfolio von Anglo Asian Mining ab. Weiters bestehen 3 Optionen auf Liegenschaften in Armenien.

Unternehmensdaten im Überblick

Aktienstruktur

  • ausgegebene Aktien per 29.11.2013: 111,397.307
  • Optionen und Warrants: keine
  • Aktien voll verwässert: 111,397.307
  • Marktkapitalisierung: 25,198 Mio. engl. Pfund (per 29.11.2013)
  • Schulden per letztem Quartal – 30.09.2013: 46,4 Mio. Pfund
  • verfügbares Kapital zum 30.09.2013: 10,5 Mio. Pfund

Kursentwicklung an der Börse London

Anglo asian mining chart

Quelle: BigCharts.com

Projekte

Als Hauptprojekt gilt die Produktion auf dem Gedabek Gebiet. Gosha als Zweitprojekt ist in Vorbereitung um 2014 die Produktion aufzunehmen und Ordubad gilt als Vorhalteprojekt für eine weitere Entwicklung, nachdem Gosha in Produktion gegangen sein wird.

Anglo asian mining Projekte

Quelle: Homepage (Gelb markiert = aktuelle Projekte in Azerbaijan / Rot markiert = 3 Vorhalteliegenschaften unter Option in Armenien)

Gedabek Projekt

Das Unternehmen besitzt seit 2007 für 300 km² 90% der Rechte an diesem Areal und hat mit Mai 2009 die Produktion von Gold, Silber und Kupfer aufgenommen. Die restlichen 10% am Projekt hält die Regierung

Anglo asian mining Gedabek Projekt

Quelle: Homepage

Das Produktionsgebiet liegt gut erschlossen im westlichen Landesteil und wird geologisch vom „Tethyan Tectonic Belt“ geprägt.

Die zuletzt ausgewiesene Ressource beträgt:

  • Measured: 20,38 Mio. to. zu 0,948 g Au/to., 0,249% Kupfer und 7,96g Ag/to.
  • Indicated: 24,26 Mio. to. zu 0,645 g Au/to., 0,104% Kupfer und 4,99g Ag/to.
  • Inferred: 6,95 Mio. to. Zu 0,565 g Au/to., 0,060% Kupfer und 3,13g Ag/to.

Für insgesamt: 1,250.000 Unzen Gold / 9,811.719 Unzen Silber und 80.036 Tonnen Kupfer

Die zu Reserven erhobenen Kategorien weisen davon aus:

  • 20,13 Mio. Tonnen zu 1,139g Au/to.
  • 0,293% Kupfer
  • 9,456 g/to. Silber

In den ersten 9 Monaten des Jahres 2013 hat Anglo Asian Mining folgende Produktionsmengen von seiner im Tagebau geführten Mine erreicht:

  • 37.739 Unzen Gold
  • 268 Tonnen Kupfer
  • 38.363 Unzen Silber

Die Planziele des Unternehmens liegen für das Produktionsjahr 2013 bei 60.000 Unzen Gold, 420 Tonnen Kupfer und 60.000 Unzen Silber.

Nach schwacher erster Jahreshälfte hat Anglo Asian im Septemberquartal mit einem Rekordergebnis aufgewartet und soviel produziert, wie in den ersten beiden Quartalen zusammen.

Aufgrund der Nebenprodukte werden operative Kosten von rd. USD 450 bis 500 pro Unzen Gold für das Jahr 2013 erwartet. Noch hat das Unternehmen allerdings keine all-in-costs bekannt gegeben.

Ziele des Unternehmens

Im Juni 2013 wurde die Bleichproduktion kommissioniert und lag 7 Mio. USD unter den erwarteten USD 45 Mio. Budget. Dies führte zur erhöhten Produktion und Reduktion der Produktionskosten.

Nachdem bislang 61.714 Meter gebohrt wurden, plant das Unternehmen weitere Bohrungen in den nächsten Quartalen, um die Ressourcen und Reserven weiter zu erhöhen und damit die 7-jährige Minenlaufzeit zu verlängern.

Gosha Projekt

Dieses fortgeschrittene Projekt liegt 50 km nordwestlich vom Gedabek-Projekt und wird künftig als hochgradige Untergrundmine betrieben werden. Das Unternehmen plant einen Produktionsausstoß von rd. 15.000 bis 20.000 Unzen Gold pro Jahr.

Anglo asian mining Gosha Projekt

Quelle: Homepage

Die Produktionsaufnahme ist gegen Jahresende 2014 zu erwarten und wird die Gesamtproduktion des Unternehmens auf rd. 80.000 bis 90.000 Unzen pro Jahr erhöhen.

Die rd. 300 km² große Liegenschaft besitzt eine gute Infrastruktur und genügend ausgebildete Fachkräfte in den umliegenden Gemeinden.

Ordubad Projekt

462 km² großes Areal, das in Nachitschewan, einer autonomen Republik Azerbaijans liegt, wird von Anglo Asian als Vorhalteprojekt geführt.

Anglo asian mining Ordubad Projekt

Quelle: Homepage

Angedacht ist nach ausführlicher Exploration eine kleine eigenständige Produktion. Zahlreiche potentielle Fundstellen in einem Radius von 5 km sieht das Unternehmen als gute Ausgangsbasis für die kommende Entwicklung, die jedoch erst nach der Produktionsaufnahme des Gosha Projektes in Angriff genommen wird.

Fazit

Mit der laufenden Produktion von Gold, Kupfer und Silber hat Anglo Asian Mining bewiesen, dass in Azerbaijan profitabler Bergbau möglich ist.

Wichtig wird jedoch sein, dass durch die kommenden Bohrprogramme höhere Ressourcen bestätigt werden können und damit die Minenlaufzeit auf über 10 Jahre angehoben werden kann. Dies würde die Rückführung der aufgenommenen Darlehen erleichtern und dem Unternehmen freiere Hand für weitere Erfolgsmaßnahmen bieten.

Wie jedoch die kaufmännischen Ergebnisse der letzten Produktionsquartale zeigen ist Anglo Asian Mining auf gutem Weg, seine kaufmännischen Ziele zu erreichen.

Das Unternehmen stellt sich somit als ein gesunder kleiner Produzent in einem der westlichen Welt eher unbekanntem Land dar, der es verstand, die geologischen Voraussetzungen optimal zu nutzen und zu Profit umzusetzen. Mit den geplanten Forschungen zur Erweiterung der Ressourcen und der mit Ende 2014 geplanten Eröffnung der neuen Produktionsstätte Gosha ist Anglo Asian Mining auf gutem Weg sich nachhaltig als Edelmetallproduzent zu etablieren.