Kurse unterhalb der 28 USD Marke sah der Silberpreis zuletzt im August 2012 – Ausnahme Gestern! Nach Erreichen des Tageshochs von 28,18 USD korrigierte der Preis heftig und notierte im Tief bei 27,33 USD. Allem Anschein nach wollen die Bären das Ruder aktuell nicht aus der Hand geben.

Wo könnte die Reise nun hin gehen?

Nach Durchbrechen der letzten Unterstützungszone ist charttechnisch der Weg in Richtung 26,00 USD geebnet. In diesem Bereich dürfte der Preis sich vorerst stabilisieren.

Man sollte daher durch diesen Abwärtsdruck in den nächsten Tagen keinen Anstieg über die 28,00 USD erwarten. Es gilt diesen Abstieg weiter zu beobachten und die nächste Unterstützungslinie nicht aus den Augen zu verlieren. Denn sollte diese ebenfalls nicht halten, dann könnte weiteres Ungemach ins Haus stehen und die Bären könnten dann mächtig Gas geben und den Silberpreis weiter nach unten ziehen. Bleibt zu hoffen, das sich die Silberbullen bereits an der 26,00 USD Unterstützungslinie positioniert haben und kräftigen Gegendruck aufbauen. Denn diese wichtige Unterstützung gilt es mit aller Macht zu halten.